Es gibt keinen moderaten Moslem, alle haben durch den Koran den Virus des Überheblichen in sich!

Wolfgang Bosbach sagte in der Sendung Menschen bei Maischberer am 15.05.2012

„Nur solange der ISlam in der Minderheit ist, gibt er sich tolerant“.

Schauen wir uns die in der Minderheit lebenden toleranten Muslime an.

Das Urteil im Fall Benny ist gefallen: Keiner der Täter muss ins Gefängnis. Das können viele – nicht nur Wipperfürther nicht nachvollziehen.

Der 18-jährige Benny war vor rund 15 Monaten gestorben. Die fünf Angeklagten hatten Benny in eine Falle gelockt und dann getreten und geschlagen. Der Hauptangeklagte soll für den tödlichen Schlag verantwortlich sein, der eine Hirnblutung ausgelöst hat. Streitauslöser war ein Handy, das Benny beschädigt haben soll.

Das Urteil: für den Haupttäter zwei Jahre Haft auf Bewährung, für einen weiteren Angeklagten acht Monate Bewährung, für die übrigen drei Verwarnungen.

Das Gericht hat das “milde” Urteil für den Hauptangeklagten damit begründet, dass er sich im zurückliegenden Jahr positiv entwickelt habe und nicht zu erwarten sei, dass er noch einmal mit dem Strafgesetz in Konflikt gerät.

Halleluja werden nun Täter rufen, können sie doch Dank einer positiven Sozialprognose Verbrechen bishin zum Mord ungestraft begehn, und dies sogar legal!

Anderer Fall: Eine Jugendbande hat auf dem U-Bahnhof Lichtenberg einen 30-Jährigen verprügelt und so lange auf ihn eingetreten, bis er regungslos am Boden lag. Das Opfer liegt im Koma, Ärzte rechnen mit seinem Tod.
Die Polizei hat mittlerweile vier Verdächtige im Alter zwischen 14 und 17 Jahren gefasst. Bei den Ermittlungen stützten sich die Beamten der Mordkommission auf die Aufzeichnungen der Überwachungskameras, auf denen die Täter gut zu erkennen sind.
Unter den Festgenommenen sind auch ein Iraker und ein Mann aus dem Kosovo. Zunächst wurde der 17-jährige Kenianer vernommen.

Die Berliner Morgenpost schrieb dazu:

“Weder die Polizei noch die Staatsanwaltschaft hatten am Dienstag Hinweise darauf, dass die späteren Opfer die Attacke provoziert hätten.”

“Wer derart hart zutritt und zuschlägt, nimmt den Tod des Opfers in Kauf“, so ein Ermittler.”

Doch Dank des Urteils im Fall Benny, werden die Verteidiger der Täter auch auf Freispruch plädieren, wenn Linksgutmenschliche Sozialpädagogen eine positive Prognose aussprechen.

Das Präzedenzurteil wird uns noch teuer zu stehen kommen in Europa.

 

Der 19jährige Andreas telefoniert vor einer Disco mit seiner Freundin. Vier Türken

denken, er ruft die Polizei – da sie gerade einen seiner Freunde verprügeln – und

gehen auf ihn los. Nachdem sie ihm 16 Schädelbrüche zugefügt haben, werfen sie

den Totgeglaubten über eine 3 Meter hohe Mauer. Der Staatsanwalt lässt sie

straffrei davonkommen, und die Polizei will den Fall nicht an die Öffentlichkeit bringen.

“Nicht für die Presse” vermerkten die Zuständigen auf dem Bericht, wie es in letzter Zeit immer öfter der Fall ist.

Ob die Verheimlichung von gewalttätigen Immigranten die Integration  verhindern soll oder aus reiner Angst geschieht ist nicht von der Hand zu weisen, denn oft hört der Richter von Prozessbeobachtern: WIR WISSEN WO DU WOHNST UND WIE DEINE FRAU UND KINDER HEISSEN!

Stellen wir uns nur einen Moment einmal vor vier  BIO Deutsche hätten einen Moslem so zugerichtet.

Was soll das, ist man dermaßen feige in Europa, dass man schon nichts mehr gegen Verbrecher unternimmt um Aufstände der Migranten zu verhindern? Wie lange soll das noch gut gehen, wenn die vier Säulen eines Staates nicht mehr funktionieren und nur noch Makulatur sind?

Aber es  geht noch schlimmer:

Täter werden zu Opfern und Opfer zu Täter umgedeutet.

Sittensen / Stade – 81 jähriger Rentner wird vor seinem Haus überfallen, ins Haus gezerrt, geschlagen und mit einer Pistole bedroht und ausgeraubt.

Aus Angst um sein Leben schoss ein Rentner auf flüchtende Räuber – und traf einen 16-Jährigen tödlich.

Jetzt verurteilen ihn die Richter zu 9 Monaten (auf Bewährung).                         Auf Notwehr kann er sich nicht berufen.                                       Er hätte sich totschlagen lassen sollen und die liebenswerten Mitmenschen lachend davon ziehen lassen sollen.

Anderer Fall: Leipzig. Ein 81 Jahre alter Mann ist am Montag in seinem Wohnhaus in der Richard-Lehmann-Straße überfallen worden und schwer gestürzt. Gegen 15 Uhr schloss der Rentner die Tür seiner Wohnung zu, als plötzlich ein Unbekannter neben ihm auftauchte. Der Dieb trat im Treppenhaus an sein Opfer heran und stahl ihm das Portemonnaie, teilte die Polizei am Dienstag mit.
Der Dieb ist nach Angaben der Polizei 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Er hat schwarze, kurze Haare, eine dunkle Hautfarbe und sprach gebrochen Deutsch.  War sicher ein Nachbar der sich angemalt hat.

 

Der Koran besteht aus Anleitungen zum Mord und vielem Anderen.                                                                                                                                 Kinder werden Zuhause und in den Koranschulen und den Moscheen abgerichtet auf alle „Ungläubigen“ mit Hass, Gewalt Lügen, Mord und Totschlag zu reagieren.                                                                                                                                                                                                                                                                  Und genau diesen Abschaum an Vernichtern unserer eigenen Bevölkerung vom Kind bis zum Greis nehmen wir auf, und helfen mit Wohnungen, finanzieren nicht nur das tägliche Leben, sondern auch Sprachkurse, schauen das Kindergartenplätze frei sind, besorgen Übersetzer sowie bei Bedarf und der ist oft nicht gering Rechtsanwälte, begleiten zu den ersten Schultagen.

ABER das  UNVORTELLBARE, DIE MEHRZAHL DER DEUTSCHEN  kümmert sich  kaum um die vielen tausend erstochenen, erschlagenen, Kopftodgetretenen Männer,  vergewaltigten Mädchen und Frauen, überfallenen und zusammengeschlagenen Senioren und sonstigen fast  unaus-sprechlichen gemeinen Verbrechen der letzten Jahre.

Ob Raub, ob Mord, ob Vergewaltigung, ob Diebstahl oder eben nur einen Todschlag, vieles wird von deutschen Richtern dramatisch milde bestraft mit katastrophaler Nachsicht.                                                     Zum Schaden des einheimischen Deutschen!

                                                                                           Die Sprache der Morde ist in hohem  Masse  Islamisch!

                                          Egal ob Familienclans aus dem Kosovo oder Albanien oder Libanon oder der Türkei sehr oft gibt es den                                                        kulturellen Rabatt für „Ehrenmord“

Ein Deutsch-Afghane, zum Zeitpunkt der Tat 23 Jahre alt und Student,  hat seine schwangere Ex-Freundin hinterrücks erstochen.

Die Richter meinten. Der Angeklagte, sei aber noch „recht ungefestigt“; außerdem habe er sich  „aufgrund seiner kulturellen und religiösen Herkunft in einer Zwangslage befunden“.

„Obwohl dieser Mann hier aufgewachsen und hier zur Schule gegangen ist und die deutsche Staatsbürgerschaft nachgeschmissen bekommen hatte,  war ihm sicher nicht bewusst , welche Regeln hier gelten.

Das Gift des Koran steckt in ihm wie in allen Schülern die mit der Anleitung zum Töten lebenslang begleitet werden.

In Münster raste ein 26-Jähriger Moslem eine dreifache Mutter tot

wegen fahrlässiger Tötung – er hatte 1.19 Pro Mille Alkohol und Drogen im Blut Moslem-Rabatt- Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und elf Monaten.

                                                       Die Richter blieben damit (bewusst!!) einen Monat unter der Grenze von drei Jahren,
ab der Ausländer zwingend ausgewiesen werden müssen.

Dieser liebenswerte Nachbar kassierte innerhalb von 10 Jahren  Verurteilungen wegen: Nötigung, Bedrohung, Hehlerei, Diebstahl- Gefährliche Körperverletzung, räuberische Erpressung, Nötigung:     Safer S.                   wie auch sein Bruder sind bei den Polizei-Behörden keine Unbekannten.

                                                 Hunderte Ehrenmorde wurden von „integrierten Muslimen in Deutschland begangen!

Aber auch sogenannte VOLLINTEGRIERTE MUSLIME haben den schrecklichen Todesvirus in sich, trotz Integration „,.

Beispiel: Eine Familie  in Detmold nahm seit Jahren  an Nachbarschaftsfesten teil und hat  sich nicht abgekapselt, so der Rechtsanwalt Carsten Ernst.

Auch der Oberstaatsanwalt Michael Kempkes sagt: „Sie wirkten sehr gut integriert, arbeiteten, hatten eigene Häuser.“

Und die Bäckersfrau Kathrin Sander, in deren Laden Arzu jobbte und ihren Freund fand, weiß: „Sie waren hilfsbereit, freundlich und sind bei uns seit vielen Jahren ein- und ausgegangen.“

Und doch wurde  die 18 jährige kurdische Arzu von Ihrem Bruder bestialisch hingerichtet, nur weil sie den  Deutschen Alex liebte.

Auch  hinter der Fassade dieser  Familie spielte sich etwas ab, wovon ihr Umfeld, aber auch die politisch Verantwortlichen nichts wissen wollen!

Wie die deutsche Bevölkerung allgemein nichts wissen  von Blutrache, Säureattentate, Genitalverstümmelungen, Zwangsheirat oder Ehrenmorde, auch Kopftodtreter, Messerstecher, selbst als die ersten Europäer mit einem Küchenmesser vor laufender Kamera den Kopf abgeschnitten bekamen, wurde von den meisten Politikern alles in die Schublade ISLAMISTEN gesteckt.

Wer aber weiß wohl besser ob es die Trennung, friedliche Muslime und durchgeknallte Islamisten gibt, als der derzeitige Staatspräsident der Türkei.

                                                                                                   Recep Tayyip Erdogan sagte

„Es gibt keinen moderaten Islam und Islamismus.                    —                            Es gibt nur einen Islam und damit hat es sich“.

       „Diese Bezeichnungen sind sehr hässlich,                               —                              Wer etwas anderes sagt, beleidigt den Islam.“

 

FESTSTELLUNG!

Wie täglich in Deutschland und darüber hinaus in ganz Europa festgestellt werden kann, wenn man nur will-

Die wahre Fratze des ISlam zeigt sich nicht wie der sonst gut informierte und couragierte Politiker Bosbach annimmt nur da wo der ISlam              die Mehrheit hat, sondern täglich sichtbar in unserem Heimatland Deutschland. auch bei angeblich integrierten  geschätzten 5-10 Millionen Muslimen.

Und das nur weil wir diesem täglich 5  mal wiederholten Training Beim „Gebet“ in das Gehirn eingefräßten Ideologie, die sich als Religion tarnt  nicht die verbrecherische Maske runter reißen.

Fachleute stellen seit langem fest, dass sich ein Großteil der Einwanderer sowie deren Kinder  in Deutschland aus dem deutschen Rechtsstaat  komplett verabschiedet hat und nur noch nach eigenen Regeln leben und herrschen wollenso wie der Koran es vorsieht.

Jetzt ist aber entgültig Schluss!!!!

Wir als Deutsche wollen uns nicht  von rückständigen Menschen dranglasieren und töten lassen.

Wir wollen  und werden uns  nicht weiter ruhig als Kuffar beschimpfen lassen, als Schweinefresser,  minderwertige Geschöpfe die stinken wie die Tiere,

Wir wollen und werden es nicht länger hinnehmen, dass unsere Frauen als Fickfleisch betitelt und so behandelt werden

Und wir wollen und werden es nicht weiter hinnehmen als beschränkte Goldesel ausgenutzt zu werden!

                                               Deshalb gibt es aus der deutschen Bevölkerung nur eine Frage und eine Antwort:

                          Ihr wollt nach den  Gesetzen  der Scharia leben?                     Dann verzieht Euch in ein islamischen Land!

                      SO WIE IHR WOLLT  WOLLEN WIR  EUCH NICHT –             WIR WOLLEN IM 21- JAHRHUNDERT LEBEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s