Wir sind am Ende der Geduld

Sicherheitsdienst bewacht Reinigungskräfte im Flüchtlingsheim in Oberhausen!

31.10.201  Eine Reinigungskraft wurde im Flüchtlingsheim für Männer an der Weierstraße mit einem Messer bedroht.

Statt in Zukunft selber für ihren Dreck zu sorgen  wachen nun Sicherheitsleute über das Reinigungspersonal.

Weltweit sicher einzigartig

Die Flüchtlinge „residieren“.
Die Deutschen putzen für sie.
Die Reinigungskräfte müssen bewacht werden, weil sonst:
Die Flüchtlinge die Reinigungskräfte attackieren.

Feststellung:. Diese Säue fühlen sich in ihrer Selbstdarstellung so wohl wie eine Sau im Dreck „und das ist auch gut so,   denn in deren Heimatländern putzt schließlich kein Mann.

Das machen ausschließlich die selbstbestimmten und freien Damen der muslimischen  Gesellschaft

Wir können schon gespannt sein was passiert, wenn der gutmütige deutsche Bürger wach wird und darauf drenkt,  dass diese Ferkel zur Schlachtung freigegeben werden.

Als Diener der Herren will  nun die Stadt Pläne erstellen, in denen die Flüchtlingsbetreuung gestärkt werden soll.

Elke Münch, Sozialdezernentin der Stadt Oberhausen sagte:  Gemeinsam werden wir überlegen, wo weitere Hilfen installiert werden können. Dazu soll der bestehende runde Tisch zur Flüchtlingsbetreuung Mitte November ausgebaut werden.

Puh, dann ist ja alles klar!

Von der Stadt kümmern sich bereits jetztschon eine Sozialarbeiterin und eine Erzieherin um die Flüchtlingsarbeit.

Frage: ist es unverfroren zu fragen, warum machen Asylanten, die weder bei uns verfolgt, oder gejagt, oder durch KOPF ab massakriert werden,  nicht selber sauber,  sonden statt dessen gemütlich fernsehschauende 24 Std. in einem Heim sind

Diese uns von den Medien, Politikern und evangelisch sowie katholischen Würdenträgern, nicht zu vergessen den DGB mit seinen Verästelungen hochgelobten spezialisierten Fachkräfte, unsere neue Herrenrasse machen es sich richtig gemütlich und lassen sich   bedienen –  weil es  unter ihrer Würde ist, selber zu putzen!

Lieber Leser, überkommt Sie nicht auch langsam das Kotzen?

Eine Bekannte rief bei mir an und fragte: sag einmal, ich möchte  auch eine staatlich subventionierte Reinigungskraft, wo stelle ich am besten den Antrag?

Meine Antwort: Schade, aber da du nicht belegen kannst, dass  du  aus einem Loch gekrochen bist und aus einem verdreckten Land kommst, einer Ideologie anhängst die als Religion verkauft wird und dummerweise Steuern und Sozialabgaben ohne Ende bezahlt hast und für deine Lebensführung selbst aufkommen kannst und letztlich wie viele Millionen anderer Menschen in Deutschland beweist das Sauberkeit und Anstand von Dir persönlich praktiziert wird, wirst du ein Antwort bekommen die sehr kurz ist.

Es gibt nichts!  Du dusseliger Steuerzahler!                                                                          Also auf gut Deutsch- hier sehen Sie, wie Sie nichts sehen!

Statt den Jungs einen Eimer Wasser, sowie Besen und Handfeger in die Hand zu drücken, hat  die Integrationsministerin Irene Alt hat dazu eine besonders gelungene Idee.

IHRE AUSSAGE!!!!

„Wir reinigen die Sanitäranlagen bereits jetzt dreimal täglich, und auch der Müll wird dreimal täglich abgeholt. Wenn das nicht ausreicht, machen wir das alles selbstverständlich auch viermal pro Tag“.

Schauen wir uns dazu im Gegensatz an, wie es bei unseren alten und kranken Menschen im Krankenhaus aussieht!

Für einen Pflegebedürftigen wird im Minutentakt aufgelistet, wie hoch die Pflegezuwendung sein darf!!! Und wenn das nicht ausreicht, bleiben diese Menschen denen jeder Einzelne von uns viel zu verdanken hat, eben in seiner Pisse o.m. liegen. 

Pflegestufe 1
-Erheblich Pflegebedürftig-

  1. Voraussetzung:
  • Grundpflege: mindestens 46 Minuten am Tag
  • Gesamtpflegezeit (inklusive Hauswirtschaft):mindestens 90 Minuten am Tag

Also nichts mit dreimal sauber machen,  dreimal Unrat wegbringen und Sicherheitsleute, damit den Reinigungskräften von den armen verfolgten und geknechteten Flüchtlingen auch der ehrenwerte A… abgewischt wird.

Wie gesagt: hier handelt es sich ja nur um Menschen die nach dem Krieg Deutschland aufgebaut haben und jetzt alt und krank sind.

Die paar Minuten müssen für unsere Eltern reichen Basta.

Das hier eingesparte Geld wird lieber für unsere faulen und mit Messer bewaffneten  „ GÄSTE“ aufgebracht.

Flüchtlinge wollen nicht in Container!

Wenn das wirklich Flüchtlinge sind, müssten sie froh sein, in Deutschland in schönen Containern wohnen zu dürfen. Immerhin gibt es hier genügend Obdachlose ( Schätzungen gehen von ca. 300.000 Menschen aus die unter Brücken und in Hauseingängen Sommer wie Winter vegetieren) und Rentner die den Müll nach Pfandflaschen durchsuchen müssen um über die Runden zu kommen, nach Abzug von Miete, Heizung, Licht etc.

Vorschlag: die verfolgten Flüchtlinge tauschen mit  unseren Studenten, die  in Zelten übernachten müssen.

Vorteil: Studenten sind happy und wir müssen keine Reinigungskräfte und erst recht keine Sicherheitsdienste bezahlen, außerdem hätten wir statt in Schnorrer und ewige Nörgler, mehr in Bildung investiert,

Für unsere Messestecher, Vergewaltiger und  professionellen Klau-kolonnen werden 3 und 4 Sterne Hotels gekauft oder angemietet.

Warum können nicht schon seit langem deutsche Obdachlose dort einquartiert werden, damit sie mit entsprechenden Maßnahmen wieder dem Arbeitsmarkt zugeführt werden können?

Viele unsere Kultur erweiternden Muslime die hier in Deutschland wohnen, werden in Zukunft Abstand von Selbstmordattentaten nehmen, weil sie ja schon hier in Deutschland das  Paradies haben.

Aber selbst wenn  die deutsch/muslimischen oder deutsch konvertierten Frauen und Männer  dann  wieder als kampferprobte Kopfabschneider, Vergewaltiger und gehirnverstörte Brüder und Schwestern (Originalton von Innenminister der Mies/ere in Deutschland eintreffen von ihrem Ausflug zum Zwecke des Erfahungsaustausches als Jihadisten, ist das kein Problem, denn wir haben ja millionen Muslime mit denen sie ihre Erfahrungen austausen können.

Muslime behaupten immer:

Von Muslimen begangener Terror im Namen des Islam hänge nicht mit dem Islam zusammen.

Das wäre jedoch dasselbe, als würde man sagen: Religionskriege haben nichts mir der Religion zu tun.

Alles, einfach alles worauf sich die sogenannten Extremisten berufen, ist im Islam angelegt. Jedoch das einzige was daran extrem ist, das Schlächter im Namen des ISlam buchstabengetreu handeln.

Diese menschenverachtenden Halbtiere gehen keinen Millimeter von dem was das Mordanweisungsbuch Koran vorgiebt, ohne etwas zu verändern.

Und genau ds ist die Falle die Muslime sich selbst gestellt haben:

 

 

Es gibt mit Muslimen nur einen Weg zu diskutieren- Voraussetzung ist,  dass „am Ende alle Religionen zum Islam konvertieren“.

Scheich Mahmud, einst Rektor der Al-Azhar-Universität in Kairo, einer der höchsten religiösen Instanzen des Islam, geht noch weiter:

„Christen sind wie eine bösartige und ansteckende Krankheit“.

„Muslime müssen sie ungerecht behandeln, verachten, boykottieren und hart anfassen, um sie zur Annahme des Islam zu zwingen.“

Deutlicher kann man es nicht sagen, wie sehr der Islam Denken und Handeln der Muslime in allen Lebensbereichen prägt.

Noch können wir uns in Deutschland dagegen stellen, sonst ist es  in der Tat nur eine Frage der Zeit, bis unser Heimatland und darüber hinaus die Vorhersagen einiger Imame  von einem islamisch dominierten Europa Realität wird.

So, wie es auch der charismatische Gründer der Muslimbruderschaft, Hassan al-Banna, vorausgesagt hat:

„Wir brauchen drei Generationen, um unsere Pläne verwirklichen zu können: eine zum Zuhören, eine zum Kämpfen und eine zum Siegen.“

Wenn das alles Aussagen aus der Vergangenheit sind, schauen wir uns einmal an, was ein „hochangesehener muslimischer Geistlicher “ 2011 in Deutschland sagte.

Ibrahim El-Zayat, Generalsekretär des Islamischen Konzils, über Deutschland:
„Durch die Gnade Allahs leben wir in einem der reichsten Länder der Erde. Das ist eine große Barmherzigkeit von Allah uns gegenüber, aber ebenso eine riesige Verantwortung…Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah (Weltgemeinde) und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen.

Und nun für alle Gutmenschen die glauben der ISLAM wäre eine Religion des Friedens.

Keine andere Gesellschaft in unserer Heimat, ob Franzosen, Belgier, Holländer, Italiener, Schweizer, oder oder oder kommt in unser Land und stellt Forderungen, anstatt sich zu integrieren.

Das wollen nur nicht integrierwillige überhebliche und dumm dreist arrogante Türken/Araber.

Bitte ganz langsam und aufmerksam lesen und dann stellen Sie sich am Ende die Frage ob Sie sich im Traum haben vorstellen können was diese ehemaligen Gastarbeiter die froh waren aus ihrem Dreck zu kommen jetzt hier für Forderungen stellen.

Das schrieb Ibrahim El-Zayat als Generalsekretär des Islamischen Konzils in der islamischen Zeitschrift „TNT“.

Vor wenigen Wochen rief die türkische Organisation junger muslimischer Intellektueller „Generation Zukunft e.V.“ dazu auf, sich „von den Ketten der Deutschen zu befreien und                                 „gegen die deutsche Unterdrückung“ aufzustehen.

Wörtlich heißt es in dem Aufruf an alle Türken in Deutschland:

„Sie haben uns als Gastarbeiter engagiert, wir haben ihre Straßen gebaut, ihre Firmen errichtet, ihre Häuser repariert. Wir haben Tag und Nacht am deutschen Wohlstand gearbeitet, unsere Gesundheit aufs Spiel gesetzt, ihnen gedient, und heute machen sie uns eine Rechnung dafür, rechnen uns entgegen, dass es billiger gewesen wäre, wenn wir niemals als Gastarbeiter nach Deutschland imigriert wären.

Es wird uns eingehämmert, dass wir nicht türkisch reden dürfen, wenn wir gemeinsam mit unseren Brüdern und Schwestern in die Spielecke sitzen. Es wird uns verboten, den türkischen Geist zu leben und unsere hunderte Jahre alte Kultur zu praktizieren. Sie nehmen uns unsere Identität und zwingen uns, das verabscheuungswürdige Schweinefleisch zu essen.

Stets kriegen die deutschen Kinder immer die besseren Spielzeuge und genießen mehr Freiheiten als unsere türkisch stämmigen Kinder. Eine Tortur, die seinesgleichen sucht, eine Unterdrückungsmaschinerie und Assimilationspolitik – geplant und gesteuert von der widerlichen Obrigkeit, um die Türken von Jahr zu Jahr über Jahrzehnte zu zermahlen und ihren Willen und Individualitäten zu brechen.

Wir sind ihre Sklaven und Gefangenen, ihre Beutetiere.

Wir wollen Autonomie für die Türken in Deutschland mit dem Ziel einer unabhängigen Verwaltung.

Wir wollen Ortsschilder in Deutschland auf Türkisch.

In den Supermärkten müssen die Informationen auf türkischer Schrift geschrieben werden.

Wir wollen als erstes Bundesland NRW zu einer autonomen türkischen Republik machen.

In einem weiteren Schritt soll Berlin türkisch-autonom werden und die Bundesregierung wieder nach Bonn umziehen.“

Die Türken seien „diejenigen, die die neue Generation der Bevölkerung Deutschland zu einem beachtlichen Anteil stellen.

Wir sind so gesehen die Zukunft Deutschlands.

Die deutsche Regierung sollte langsam aber sicher anfangen, tiefgründig darüber nachzudenken, wen sie auf ihrem Schoß sitzen lässt.

„Vergessen Sie nicht: Als Deutschland in Schutt und Asche lag, kamen die Ausländer und bauten das Land wieder auf.

Die Ausländer (Türken) haben den Deutschen den Wohlstand gebracht,

Ohne die Ausländer ständen die Deutschen heute noch auf ihren Trümmern.

Darum folgende logische Folgerung:           Wer das Land aufgebaut hat, dem gehört es auch.

Ausländer sind Inländer. Wir wollen: Hier wählen, hier arbeiten, hier mitbestimmen.

Darum: Der nächste Bundeskanzler mit seinen Ministern müssen Türken sein !!!

Die Kreuze müssen verschwinden!

Der Islam ist die stärkste Kraft.

Der Islam wird siegen!

März 2011). 

So nun wissen wir ja genau wohin die Reise mit unseren kulturschaffenden Muslimen hingehen soll und gehen wird, wenn wir uns nicht wehren und das mit ALLER KRAFT!

Deshalb noch einmal meine Aufforderung: Bitte melden, damit wir eine Front gegen diese Kraft ISlam aufbauen.

robinkaufmann1@gmail.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s