Wollen oder können Politiker nicht zuhören?

Nicht wenige Politiker haben die Nähe zum Wahlvolk aufgrund ihrer  Entrücktheit von der Realität komplett verloren und erwarten in Gesprächen mit den Medien, dass wir die Wähler uns als Willkommensbejubler verhalten und sonst den Mund zu halten haben..

Nur das funktioniert nicht mehr im Zeitalter des Internets!

Viele Deutsche Inländer  haben Angst vor der Überfremdung in unserem Deutschland, vor allem durch Muslime!

Diese Ängste werden von vielen Politikern nicht ernst genommen, wodurch es höchst wahrscheinlich auch in den nächsten Wochen und Monaten zu weiteren Demonstrationen und einem Bürgerbegehren kommen wird.

Die meisten Probleme zwischen Inländer und Muslimen gibt es dann, wenn die Ausländer nicht Deutsch verstehen bzw. sprechen können.

Es fängt schon in der Schule an.

Lehrer klagen, dass sie kaum noch durch den Lehrplan kommen, wenn der überwiegende Anteil von nicht deutsch sprechenden Kindern in der Klasse ist und die Kinder Zuhause nicht angehalten werden deutsch zu sprechen.

Aber auch die kulturellen Unterschiede führen zu Konflikten zwischen Deutschen und Muslimen.

Man kann die Probleme und Konflikte jedenfalls nicht mehr ignorieren oder totschweigen.

Ein wichtiger Punkt muss von der Regierung in Angriff genommen werden.

           „Flüchtlingsrückkehr muss Priorität bekommen“.

Es ist unverantwortlich, dass mehr als 90% der abgelehnten  Flüchtlinge, darunter eine nicht geringe Anzahl  mehrfach verurteilter Verbrecher,  nicht umgehend es Landes verwiesen werden.

Für Väter, Mütter oder Ehemänner ist es unverständlich, dass Vergewal-tiger ihrer Tochter oder Ehefrau nicht am Kragen gepackt und in den nächsten Flieger verfrachtet werden und in ihr Heimatland geschickt werden.

Ebenso dass diese Halbtiere von Kopftodtretern nicht im gleichen Moment abgeschoben werden, mit entsprechenden Papieren, sich nie mehr in Deutschland sehen zu lassen.

Die Ausrede, ich habe keinen Ausweis oder ich sage nicht wo ich herkomme, muss im Interesse der deutschen Bevölkerung mit einer dem jetzigen Stand der Medizin entsprechenden Möglichkeit entkräftet werden und umgehend eine  zwangsweise Rückführung erfolgen!

Oder will uns irgendjemand klar machen, dass von alten Knochen oder anderen Resten, wie Haare etc. oft viele Tausendjahre alt bestimmt werden kann, aus welchem Gebiet jemand stammt und das bei diesen Kulturbereicheren nicht möglich ist.

Wenn ich lese, dass multikulti besoffene Staatsdiener, muslimische „Flüchtlinge“, in Hamburg und anderen Städten die aus dem Magreb stammen hätscheln und pflegen, obwohl bekannt ist, dass sie zum klauen etc. nach Deutschland verfrachtet worden sind.

Wenn ich höre, das in Moscheen die „Brutstätten des Islamismus“ sind, Imame sogenannte integrierte Muslime zur Hetze gegen uns Ungläubige aufrufen, oder gleich ein Ausreise zum Kampf nach Syrien  empfehlen, ja dann weiß ich, dass es Millionen anderer Bürger ähnlich wie mir geht und ein mulmiges, angsteinflößendes Gefühl entsteht.

Nicht irgendwelche Blogs im Internet von islamophobie vernebelten Schreibern bringen die Menschen auf die Straße, sondern die Ungleichbehandlung von indigenen Deutschen und Flüchtlingen

Die Aussagen im Koran, die für jeden Moslem heute und bis in die Ewigkeit gelten, ist keine Interpretation möglich, denn zu lesen ist in 3:28  „Die Gläubigen sollen sich nicht die Ungläubigen anstelle der Gläubigen zu Freunden nehmen. Wer das tut, hat keine Gemeinschaft mit Gott, es sei denn, ihr hütet euch wirklich vor ihnen. Gott warnt euch vor sich selbst. Und zu Gott führt der Lebensweg“.

Fragt sich nach dieser Kenntnis noch jemand weshalb von Muslimen die sogenannten Parallelgesellschaften entstanden und gepflegt werden.

Oder wie unmissverständlich zum Töten aufgerufen wird unter 8:12   Als dein Herr den Engeln eingab: »Ich bin mit euch. Festigt diejenigen, die glauben. Ich werde den Herzen derer, die ungläubig sind, Schrecken einjagen. So schlagt auf die Nacken und schlagt auf jeden Finger von ihnen. Wie das mit dem schlagt auf die Nacken zu verstehen ist, wird sehr eindrücklich weltweit gezeigt, wo die Muslime, entweder die Mehrheit haben, oder gerade dabei sind die Mehrheit für sich zu erzwingen!

Und damit keiner von den frommen Moslems ein schlechtes Gewissen gegenüber seinen so gepeinigten Nachbarn haben muss, wenn er ihn getötet hat, gibt es noch eine Beruhigungspille von dem Todesgott 8:17  Nicht ihr habt sie getötet, sondern Gott hat sie getötet. Und nicht du hast geworfen, als du geworfen hast, sondern Gott hat geworfen. Und Er wollte die Gläubigen einer schönen Prüfung unterziehen. Gott hört und weiß alles.

Die ausgrenzenden und menschenverachtenden Verse des Korans stellen einen Großteil der Islamischen ideologischen./Religionslehre dar.

So sieht man beispielsweise dass Fatwen von islamischen Vorbetern ausgeprochen, Menschen weltweit mit dem  Tod bedrohen und willige hörige Gläubige diese Anordnungen vollziehen.

„Ich rechtfertige meinen „Antiislamusmus“ damit,  den Koran – mittlerweile auch größtenteils im Arabischen Orginal – gelesen zu haben, „dieses unerträgliche Buch, dass mir auf jeder Seite die Vernunft erneut erbeben lässt“ (Voltaire). 

In diesem Fall lässt sich hervorragend belegen, dass die Henne (Der Gott des islams und sein “Prophet”, als Urheber dieser Relgiionsideologie) zuerst da war und erst dann das Ei (= als Produkt der Islamist, der den religiösen Hass leider so verinnerlicht hat, dass er vor Mord und Totschlag vor lauter religiösem Ehrgehabe nicht zurückschreckt).

Wir die Bürger, ob alt oder jung machen uns eigene Gedanken wenn wir sehen oder lesen, dass junge starke Männer einige tausend $ aufbringen um ihr Land zu verlassen, statt die Ärmel hoch zu krempeln und in ihrem eigenen Land für Verbesserungen zu sorgen.

Wenn dann auch noch festgestellt wird, dass  sehr viele dieser fast ausschließlich männlichen „Flüchtlinge“ aus Ländern zu uns kommen in denen keine Verfolgung stattfindet und sie mit erpresserischen Methoden hier bleiben wollen, dann, ja dann ist nicht verwunderlich, dass eine immer größer werdende Zahl von Bürgern sagen: Schluss mit uns nicht mehr!

Advertisements

Patrioten sind Menschen die ihr Vaterland lieben!

Jetzt auch von der Polizei endlich zugegeben:

Immer mehr Straftaten von Asylanten.

Dabei muss jedem klar denkenden Menschen sofort einleuchten- es gibt überhaupt keine Asylanten in Deutschland, weil: wer hier mit dem Flugzeug ankommt, hätte in seinem Heimatland wenn er verfolgt würde gar nicht ins Flugzeug steigen können.

Warum schieben unsere Politiker die Ausrede immer nach vorne: wir sind ein aussterbendes Volk, wir benötigen frisches Blut!

Die Ausrede wir brauchen Zuwanderung  weil wir in Deutschland immer weniger werden ist nicht haltbar, denn dadurch das unqualifizierte Arbeitsplätze durch Automatisierung ersetzt wurden, haben wir genug eigene ungelernte Kräfte und  brauchen keine Muselmanen aus Anatolien oder sonst wo aus der Welt und wenn, dann nur hoch qualifizierte!

Übrigens: Japan vergreist auch, hat  aber keine Masseneinwanderung.

Aber wir werden ja nicht mehr in Deutschland alleine regiert, sondern von der Überstelle EU.

Beweis: Wer aus der Türkei in Deutschland einreisen will muss die Grundkenntnisse (300 Worte) beherrschen. So glaubte man!

Vor dem Europäischen Gerichtshof bekam eine türkische Analphabetin  recht.

Der Europäischen Gerichtshof hat über diese Analphabetin sperrangel-weit Tore geöffnet für minderqualifizierte Menschen, die ohne Aussicht auf Arbeit und damit Einkommen zur Lebensgestaltung sich bei uns in die Hängematte legen und sich kaputt lachen über uns blöde Deutsche!!

D.h.  Biste doof hast du alle  Rechte in Deutschland!

Und Dummheit  ist genau  die Basis für die Übernahme Deutschlands durch die Koraninspirierten ideologisch verblendeten Korangläubigen.

Denn dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis  minderbemittelte Muslime in unserem Heimatland Bürger  regelmäßig umbringen, bei der kleinsten Kleinigkeit mit hasserfüllten und mordlüsternen Grimassen lautschreiend durch unsere Straßen laufen und jedem den Tod androhen der ihnen im Weg steht.

Das ist der Zeitpunkt in dem es zu spät ist, denn jetzt wird  jeder in Deutschland wohnende am eigenen Leib und dem seiner Kinder erfahren, was passiert, nur weil diese Halbaffen  von unseren Politikern nicht ausgewiesen wurden, dass Terror, Selbstmord-anschläge, Enthauptungen, Vergewaltigungen sowie Hass auf alles Ungläubige durch den Koran gedeckt durch unsere Blutgetränkten Straßen laufen und nur noch ein Gebrüll zu hören ist- Allahu akbar!

Was also ist die Konsequenz?

Schritt 1: den Koran verbieten

Schritt 2: alle Verstöße mit direkter Ausweisung belegen

Schritt 3: alle Moscheen schließen

Schritt 4: alle Araber und Türken und anderweitige  Menschen mit Islamischen Glauben auffordern unser Land zu verlassen!                             

Mit juristischem Nachdruck, wenn notwendig mit polizeilicher Unterstützung, wenn notwendig unter Zuhilfenahme von Militär.

           JA Ja ich weiß ist noch nicht möglich!?!

Wäre das tatsächlich eine : Katastrophe?   Wäre Deutschland am Ende!

NEIN  NEIN  NEIN NEIN….
Tausende von  Sozialpädagogen/innen , Sozialarbeiter/Innen, Streetworker/Innen, Bewährungshelfer/innen, Anti Konflikt und Anti Gewalt Trainer/innen  ganz zu schweigen von den Notfallchirurge/innen, ein Großteil der Rechtsanwälte/innen und Richter/innen und Staatsan-wälte/innen sowie ein Heer von übersetzen hätten schlagartig nur noch ein Bruchteil der Arbeit zu verrichten. Eine komplette Berufsstruktur basierend auf der Integrations und Migrations und Geldverschwendungsindustrie würde zu einem Großteil  wegfallen.

O Gott, ob wir das ertragen können?

Bei so viel “Härte” würde Deutschland Steuern für H4ler in folgender Höhe einsparen:

Bei nur 2 Millionen türkische/arabischen und anderer muslimischen  H4ler Bezieher Einsparung heißt im Klartext:

Mann/Frau 4 Kinder 2000€/Monat/Türken/Araber u.a.Moslems etc.  x 12 = 24.000 €/Jahr

24.000 €/Jahr/Türken/Araber u.a.Moslems etc.  x 2 Millionen Türken/Araber u.a.Moslems etc. = 48 Millarden €/Jahr!  EINGESPART!

Endlich haben wir Geld für unsere Jugend für die Bildung und unsere Straßen und die gesamte Infrastruktur.

Und  die Heerscharen von Moslems, die uns auf der Tasche lagen können ihre angestammten Heimatländern aktiv aufbauen anstatt uns hier in Deutschland und darüber hinaus Europa kaputt zu machen mit ihrer mörderischen Ideologie namens ISlam!

Einige Beispiele dieser Geschenke Allahs an unser duldendes und duckmäuserischen Volk.

 Vor allem denke ich da an arabische Großfamilien die keine Miete, keine Steuer, u.v.m. zahlen, so z.T. nimmt eine türkische/kurdische arabische Großfamilie die Stadt Hagen aus wie eine Weihnachtsgans.

Seit 20 Jahren, wird keine Miete bezahlt, aber jeden Monat mit Stolz erhobenem Haupt Stütze kassieren.  (jährlich ca. 700.000.-€uro)

Das völlig Irrwitzige daran ist, Die Stadt Hagen hat der Familie in der Geld angeboten: 40.000 Euro, nur damit sie auszieht. Sie bleiben wollen mehr Geld!!!

Natürlich die blöde Kartoffel hat es doch!

Dem Vermieter der seit 20 Jahren keinen Pfennig/Cent Miete erhält kann man einen Mietausfall natürlich nicht anbieten

Ein Einzelfall? Nein, keineswegs. 

Es geht aber noch besser: Am 9. September 2014 haben die Bewohner eines großen Mietshauses in Osnabrück-Eversburg den Schock ihres Lebens bekommen.                                                                    

Allen Mietern von 30 Mietwohnungen wurde gekündigt.                                                                                                   Und zwar zum 30. September 2014, also ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist.

Die Einheimischen müssen raus, weil die Stadt die Wohnungen für Migranten braucht. 

Erwiesen ist: Die islamisch/türkischen/kurdischen  Familien  denken  nicht im Traum daran, sich an europäische Zivilisationsstandards anzupassen, sich zu integrieren oder gar die Landessprache zu erlernen.

Aber wenn es darum geht auf die  Knie zu fallen, zu Duckmäusern, und Gesäßkrieche und um Unterwürfigkeit gegenüber Islam, Moslems, Arabern und Türken geht, scheinen  wir konditionierten Bio-Deutschen ohnehin prädestiniert, und allen voran der deutsche Bundespräsident, unsere Kanzlerin und die ganze Mischpoke von Politikern (von wenigen Ausnahmen abgesehen).

 Das erstaunliche daran ist, auch unseren Politikern müsste doch bekannt sein wie unsere liebenswerten muslimischen Mitmenschen denken.

Muslime wollen nach ihrem Selbstverständnis die Macht in unserem Staaten übernehmen.

Sie zersetzen unsere Werte,  und unsere Kultur, wollen nur die Scharia als  Gesetzesgrundlage akzeptieren.

Muslime erziehen ihre Kinder nicht nach unseren Wertvorstellungen sondern denen des 7 – Jahrhunderts!

Muslimen nehmen sich das Recht heraus unabhängige eigene Lebenswelten inmitten von Deutschland zu schaffen.

 Ihre  Kinder werden schon in der Koranschule auf einen Kurs gebracht werden, der alle Muslime als Opfer und die übrigen als Täter klassifiziert.

Bei dem Islam handelt es sich um eine Religion, die einen Nährboden für grausame Verbrechen bietet!

Und die armen Opfer haben ja leider keine Chance in dem kapitalistischen Ungläubigen Staat Deutschland!

Beweis: In keiner anderen Zuwanderungsgruppe ist die Arbeits-losigkeit so groß und der Anteil der Abiturienten so niedrig!!!!!!

Lt. Auszug aus einer Umfrage haben:

 87 Prozent der Aussage zugestimmt: „Die deutsche Gesellschaft sollte stärker auf die Gewohnheiten und Besonderheiten der türkischen Einwanderer Rücksicht nehmen.“ 

33 Prozent den Wunsch geäußert, dass die Zahl der Muslime die der Christen in Deutschland übersteigen solle.

 (Also noch mehr Lebensversager die dem arbeitsamen Bürger auf der Tasche liegen,)

Acht Prozent stimmten der Aussage zu „Christen empfinde ich als minderwertige Menschen“

Über Juden sagten das sogar 18 Prozent der Befragten

über Atheisten 25 Prozent

Über die Hälfte der Befragten (55 Prozent) ist der Ansicht, in Deutschland müssten noch mehr Moscheen gebaut werden.

So stimmten 72 Prozent der Aussage zu, der Islam sei die einzig wahre Religion;

Die Zahl derer, die sich selbst als „streng religiös“ einstuft, beträgt  37 Prozent.

Und jetzt die essentielle Frage: was streben „streng religiöse Moslems“ an?

Dazu hat der  (EX-Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Nadeem Elyas) ganz klar Stellung bezogen. 

„Das Ziel von Da’wa ist, daß die Menschen Allah dienen …
Wir können die Errichtung des islamischen Staates (hier) nur erreichen, wenn wir hier in Deutschland  das islamische Leben errichten.

Ausserdem- teilte er noch genüsslich mit                          

Salafisten gehören auch zum Islam in Deutschland.

Der bayrische Innenminnister Joachim Herrmann (CSU) zeigte sich im Interview mit REPORT MAINZ entsetzt über die Aussagen Seyams.

Wörtlich sagte er: “Das ist in der Tat noch einmal eine neue Dimension. In dieser Klarheit, in deutscher Sprache, in unserem Land, letztendlich diese Kampfansage: Und was macht er jetzt? 

Er der der bayerische Innenminister Herrman,  einer der wenigen deutschen Politiker fordert die Ausweisung der gefährlichen Islamisten. Aber die SPD zeigt sich wieder als Befürworter von Terrorismus und Gewalt, indem sie sich gegen die Ausweisung stellt:

Aber die SPD zeigt sich als Dulder  von Terrorismus und Gewalt, indem sie sich gegen die Ausweisung stellt:  denn, die Forderungen von Herrmann nach einer Verschärfung der Gesetze weist die SPD zurück, der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Ralf Stegner spricht  von   „Stammtischattacken“. 

 Dieser Ralf Stegner müsste sich doch einen Knoten in die Zunge reden bei so viel erkennbarer Unterwürfigkeit  dem ISlam gegen-über.

Mit so einem Lebenswirklichkeitsverdränger kann man auch nicht diskutieren, es wäre dasselbe als würde man mit einem aufgeblasenen Gockel Schachspielen.

Völlig gleich wie gut die Züge sind und obwohl jeder sehen kann das man gewonnen hat, er der miesepetrige arrogante Gockel, wirft die Figuren um, scheißt auf das Schachbrett und stolziert mit blasiertem Gesicht rum, als hätte er gewonnen.

 Und dann?  Passiert NICHTS!!!!

 So einen Strolch nicht umgehend auszuweisen ist mehr als fatal!

 Es gibt leider noch mehr von diesen zottelbärtigen Strolchen und was sie völlig unverblümt hier bei uns in Deutschland von sich geben müsste ausreichen, sie umgehend aus unserm Land zu jagen!

 Seine Meinung zu Deutschland ist klar

„Dieses Land ist unser Land (!) und es ist unsere Pflicht, es positiv (im Sinne des Islam) zu verändern.
Mit Hilfe Allahs wenden wir es zu unserem (islamischen) Paradies auf Erden machen, um es der islamischen Urnmah (Gemeinschaft) und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen.” Und aus dem Koran (33, 28) wird dazu zitiert: „Allah hat euch zu Erben gesetzt über die Ungläubigen, über ihre Äcker und Häuser, über all ihre Güter und alle Lande, in denen ihr Fuß fasst!

Diesen Aussagen bezüglich Islamisches Paradies auf Erden stehen aber einige Punkte der  Realität gegenüber. 

z.B. wenn man einen Blick wirft in die deutschen Gefängnisse und feststellt, dass hauptsächlich Muslime diese öden Behausungen bevölkert.

Reporter, Richter, Staatsanwälte und Mitarbeiter in Jobcenter, in Krankenhäusern, Arztpraxen und vielen weiteren  Bereichen werden von Islamgläubigen bedroht, wenn nicht, wie sehr oft schon geschehen, verletzt oder gar getötet werden.

Wer die Integration verweigert und  wer  als einzige Instanz den Islam als Gott gegebenes Gesetz anerkennt und damit das Grundgesetz ablehnt hat in Deutschland nichts zu suchen.

Wer zu öffentlichen Hinrichtungen aufruft, hat in Deutschland nichts zu suchen.

Wer Frauen und Mädchen mit Gewalt züchtigt um sie gefügig zu machen, wer sie verkauft,  zwangsverheiratet  oder Ehrenhalber ermordet weil sie frei sein wollen,  hat in Deutschland nichts zu suchen.

Wer in Deutschland durch milde Richter animiert seit der deutschen Wiedervereinigung ca. 6000 Deutsche erschießt, absticht, totschlägt oder so lange auf den Kopf tritt das ein lebenslanges Siechtum oder der frühzeitige Tod eintritt, hat in Deutschland nichts zu suchen.

Wer in Deutschland  Mädchen und Frauen foltert, vergewaltigt, und seelisch und körperlich verkrüppelt, hat in Deutschland nichts zu suchen.

Erfreulich ist zu sehen, dass immer mehr  Deutsche sich für ihre Werte, Rechtsgrundsätze und Prinzipien einsetzen und dafür einstehen. Kriminelle Ausländer ob mit oder ohne deutschem Pass , haben in Deutschland nichts zu suchen.

Der Polizei oft bekannte Großfamilien betreiben einträgliche  Geschäfte und erzielen horrende Einnahmen aus Drogenhandel, Glücksspiel, Mädchenhandel, Prostitution, Waffenhandel und Schutzgelderpressung mit der damit zusätzlich verbundenen Geldwäsche.  Das oft Jahrelang keine Miete bezahlt wird, jedoch staatliche Vergünstigungen, vom Kindergeld über Hartz 4 bis ……. ist ebenfalls bekannt. Diese Kraken haben in Deutschland nichts zu suchen.

Immer wieder hört man die Ausrede: Wir können bedingt durch unsere Gesetzgebung die Leute nicht ausweisen oder ihnen den nachgeschmissenen deutschen Personalausweis abnehmen:

Deshalb müssen wir Bürger unseren Politikern schreiben bis der Computer glüht- verdammt noch mal, dann ändert die Gesetze, jetzt besteht die notwendige Mehrheit im Bundestag.

Sollte das nicht umgehend in Angriff genommen werden, sind alle jetzt im Bundestag vertreten Mitglieder schuldig.

Und die RECHTSPRECHUNG DES VOLKES wird zu gegebener Zeit grausam sein!!!!!!

Täglich ist zu lesen, zu hören und zu sehen, dass die Menschen in Deutschland von ihrer Mediengläubigkeit loskommen und nicht mehr reflexlos die Meinungsmachenden Informationen als gläubige Anhänger vorbehaltlos als Wahrheit hinnehmen.

Der Islam gehört nicht zu uns, der Islam ist ein extremistisches deutsch/europäisches Problem!

Raus mit dem Pack, das unser Mädels und Frauen erst schlägt, dann quält und anschließend lachend vergewaltigt.

Raus mit diesem Ebolavirus in Menschengestalt, der fast täglich Jungen und Männer Kopftodtritt ersticht und oft grausam massakriert.

Raus mit diesem Geschmeiß von ungehobelten Menschenverachtenden dummdreisten arroganten Drecksäcken. Raus Raus Raus!

Diese Meinung wird jeden Tag von immer mehr Menschen in Deutschland und darüber hinaus in ganz Europa.

Wenn wir jetzt nicht kapieren wie spät es ist, dann— Jeder, der sich dem Islam in den Weg stellt, muss damit rechnen, dass er einen Kopf kürzer gemacht wird.”  

Heute ist der erste Tag vom Rest unseres Lebens, jetzt  reicht  es und  bald wird schon etwas passieren!!!, 

Wir sind am Ende der Geduld

Sicherheitsdienst bewacht Reinigungskräfte im Flüchtlingsheim in Oberhausen!

31.10.201  Eine Reinigungskraft wurde im Flüchtlingsheim für Männer an der Weierstraße mit einem Messer bedroht.

Statt in Zukunft selber für ihren Dreck zu sorgen  wachen nun Sicherheitsleute über das Reinigungspersonal.

Weltweit sicher einzigartig

Die Flüchtlinge „residieren“.
Die Deutschen putzen für sie.
Die Reinigungskräfte müssen bewacht werden, weil sonst:
Die Flüchtlinge die Reinigungskräfte attackieren.

Feststellung:. Diese Säue fühlen sich in ihrer Selbstdarstellung so wohl wie eine Sau im Dreck „und das ist auch gut so,   denn in deren Heimatländern putzt schließlich kein Mann.

Das machen ausschließlich die selbstbestimmten und freien Damen der muslimischen  Gesellschaft

Wir können schon gespannt sein was passiert, wenn der gutmütige deutsche Bürger wach wird und darauf drenkt,  dass diese Ferkel zur Schlachtung freigegeben werden.

Als Diener der Herren will  nun die Stadt Pläne erstellen, in denen die Flüchtlingsbetreuung gestärkt werden soll.

Elke Münch, Sozialdezernentin der Stadt Oberhausen sagte:  Gemeinsam werden wir überlegen, wo weitere Hilfen installiert werden können. Dazu soll der bestehende runde Tisch zur Flüchtlingsbetreuung Mitte November ausgebaut werden.

Puh, dann ist ja alles klar!

Von der Stadt kümmern sich bereits jetztschon eine Sozialarbeiterin und eine Erzieherin um die Flüchtlingsarbeit.

Frage: ist es unverfroren zu fragen, warum machen Asylanten, die weder bei uns verfolgt, oder gejagt, oder durch KOPF ab massakriert werden,  nicht selber sauber,  sonden statt dessen gemütlich fernsehschauende 24 Std. in einem Heim sind

Diese uns von den Medien, Politikern und evangelisch sowie katholischen Würdenträgern, nicht zu vergessen den DGB mit seinen Verästelungen hochgelobten spezialisierten Fachkräfte, unsere neue Herrenrasse machen es sich richtig gemütlich und lassen sich   bedienen –  weil es  unter ihrer Würde ist, selber zu putzen!

Lieber Leser, überkommt Sie nicht auch langsam das Kotzen?

Eine Bekannte rief bei mir an und fragte: sag einmal, ich möchte  auch eine staatlich subventionierte Reinigungskraft, wo stelle ich am besten den Antrag?

Meine Antwort: Schade, aber da du nicht belegen kannst, dass  du  aus einem Loch gekrochen bist und aus einem verdreckten Land kommst, einer Ideologie anhängst die als Religion verkauft wird und dummerweise Steuern und Sozialabgaben ohne Ende bezahlt hast und für deine Lebensführung selbst aufkommen kannst und letztlich wie viele Millionen anderer Menschen in Deutschland beweist das Sauberkeit und Anstand von Dir persönlich praktiziert wird, wirst du ein Antwort bekommen die sehr kurz ist.

Es gibt nichts!  Du dusseliger Steuerzahler!                                                                          Also auf gut Deutsch- hier sehen Sie, wie Sie nichts sehen!

Statt den Jungs einen Eimer Wasser, sowie Besen und Handfeger in die Hand zu drücken, hat  die Integrationsministerin Irene Alt hat dazu eine besonders gelungene Idee.

IHRE AUSSAGE!!!!

„Wir reinigen die Sanitäranlagen bereits jetzt dreimal täglich, und auch der Müll wird dreimal täglich abgeholt. Wenn das nicht ausreicht, machen wir das alles selbstverständlich auch viermal pro Tag“.

Schauen wir uns dazu im Gegensatz an, wie es bei unseren alten und kranken Menschen im Krankenhaus aussieht!

Für einen Pflegebedürftigen wird im Minutentakt aufgelistet, wie hoch die Pflegezuwendung sein darf!!! Und wenn das nicht ausreicht, bleiben diese Menschen denen jeder Einzelne von uns viel zu verdanken hat, eben in seiner Pisse o.m. liegen. 

Pflegestufe 1
-Erheblich Pflegebedürftig-

  1. Voraussetzung:
  • Grundpflege: mindestens 46 Minuten am Tag
  • Gesamtpflegezeit (inklusive Hauswirtschaft):mindestens 90 Minuten am Tag

Also nichts mit dreimal sauber machen,  dreimal Unrat wegbringen und Sicherheitsleute, damit den Reinigungskräften von den armen verfolgten und geknechteten Flüchtlingen auch der ehrenwerte A… abgewischt wird.

Wie gesagt: hier handelt es sich ja nur um Menschen die nach dem Krieg Deutschland aufgebaut haben und jetzt alt und krank sind.

Die paar Minuten müssen für unsere Eltern reichen Basta.

Das hier eingesparte Geld wird lieber für unsere faulen und mit Messer bewaffneten  „ GÄSTE“ aufgebracht.

Flüchtlinge wollen nicht in Container!

Wenn das wirklich Flüchtlinge sind, müssten sie froh sein, in Deutschland in schönen Containern wohnen zu dürfen. Immerhin gibt es hier genügend Obdachlose ( Schätzungen gehen von ca. 300.000 Menschen aus die unter Brücken und in Hauseingängen Sommer wie Winter vegetieren) und Rentner die den Müll nach Pfandflaschen durchsuchen müssen um über die Runden zu kommen, nach Abzug von Miete, Heizung, Licht etc.

Vorschlag: die verfolgten Flüchtlinge tauschen mit  unseren Studenten, die  in Zelten übernachten müssen.

Vorteil: Studenten sind happy und wir müssen keine Reinigungskräfte und erst recht keine Sicherheitsdienste bezahlen, außerdem hätten wir statt in Schnorrer und ewige Nörgler, mehr in Bildung investiert,

Für unsere Messestecher, Vergewaltiger und  professionellen Klau-kolonnen werden 3 und 4 Sterne Hotels gekauft oder angemietet.

Warum können nicht schon seit langem deutsche Obdachlose dort einquartiert werden, damit sie mit entsprechenden Maßnahmen wieder dem Arbeitsmarkt zugeführt werden können?

Viele unsere Kultur erweiternden Muslime die hier in Deutschland wohnen, werden in Zukunft Abstand von Selbstmordattentaten nehmen, weil sie ja schon hier in Deutschland das  Paradies haben.

Aber selbst wenn  die deutsch/muslimischen oder deutsch konvertierten Frauen und Männer  dann  wieder als kampferprobte Kopfabschneider, Vergewaltiger und gehirnverstörte Brüder und Schwestern (Originalton von Innenminister der Mies/ere in Deutschland eintreffen von ihrem Ausflug zum Zwecke des Erfahungsaustausches als Jihadisten, ist das kein Problem, denn wir haben ja millionen Muslime mit denen sie ihre Erfahrungen austausen können.

Muslime behaupten immer:

Von Muslimen begangener Terror im Namen des Islam hänge nicht mit dem Islam zusammen.

Das wäre jedoch dasselbe, als würde man sagen: Religionskriege haben nichts mir der Religion zu tun.

Alles, einfach alles worauf sich die sogenannten Extremisten berufen, ist im Islam angelegt. Jedoch das einzige was daran extrem ist, das Schlächter im Namen des ISlam buchstabengetreu handeln.

Diese menschenverachtenden Halbtiere gehen keinen Millimeter von dem was das Mordanweisungsbuch Koran vorgiebt, ohne etwas zu verändern.

Und genau ds ist die Falle die Muslime sich selbst gestellt haben:

 

 

Es gibt mit Muslimen nur einen Weg zu diskutieren- Voraussetzung ist,  dass „am Ende alle Religionen zum Islam konvertieren“.

Scheich Mahmud, einst Rektor der Al-Azhar-Universität in Kairo, einer der höchsten religiösen Instanzen des Islam, geht noch weiter:

„Christen sind wie eine bösartige und ansteckende Krankheit“.

„Muslime müssen sie ungerecht behandeln, verachten, boykottieren und hart anfassen, um sie zur Annahme des Islam zu zwingen.“

Deutlicher kann man es nicht sagen, wie sehr der Islam Denken und Handeln der Muslime in allen Lebensbereichen prägt.

Noch können wir uns in Deutschland dagegen stellen, sonst ist es  in der Tat nur eine Frage der Zeit, bis unser Heimatland und darüber hinaus die Vorhersagen einiger Imame  von einem islamisch dominierten Europa Realität wird.

So, wie es auch der charismatische Gründer der Muslimbruderschaft, Hassan al-Banna, vorausgesagt hat:

„Wir brauchen drei Generationen, um unsere Pläne verwirklichen zu können: eine zum Zuhören, eine zum Kämpfen und eine zum Siegen.“

Wenn das alles Aussagen aus der Vergangenheit sind, schauen wir uns einmal an, was ein „hochangesehener muslimischer Geistlicher “ 2011 in Deutschland sagte.

Ibrahim El-Zayat, Generalsekretär des Islamischen Konzils, über Deutschland:
„Durch die Gnade Allahs leben wir in einem der reichsten Länder der Erde. Das ist eine große Barmherzigkeit von Allah uns gegenüber, aber ebenso eine riesige Verantwortung…Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah (Weltgemeinde) und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen.

Und nun für alle Gutmenschen die glauben der ISLAM wäre eine Religion des Friedens.

Keine andere Gesellschaft in unserer Heimat, ob Franzosen, Belgier, Holländer, Italiener, Schweizer, oder oder oder kommt in unser Land und stellt Forderungen, anstatt sich zu integrieren.

Das wollen nur nicht integrierwillige überhebliche und dumm dreist arrogante Türken/Araber.

Bitte ganz langsam und aufmerksam lesen und dann stellen Sie sich am Ende die Frage ob Sie sich im Traum haben vorstellen können was diese ehemaligen Gastarbeiter die froh waren aus ihrem Dreck zu kommen jetzt hier für Forderungen stellen.

Das schrieb Ibrahim El-Zayat als Generalsekretär des Islamischen Konzils in der islamischen Zeitschrift „TNT“.

Vor wenigen Wochen rief die türkische Organisation junger muslimischer Intellektueller „Generation Zukunft e.V.“ dazu auf, sich „von den Ketten der Deutschen zu befreien und                                 „gegen die deutsche Unterdrückung“ aufzustehen.

Wörtlich heißt es in dem Aufruf an alle Türken in Deutschland:

„Sie haben uns als Gastarbeiter engagiert, wir haben ihre Straßen gebaut, ihre Firmen errichtet, ihre Häuser repariert. Wir haben Tag und Nacht am deutschen Wohlstand gearbeitet, unsere Gesundheit aufs Spiel gesetzt, ihnen gedient, und heute machen sie uns eine Rechnung dafür, rechnen uns entgegen, dass es billiger gewesen wäre, wenn wir niemals als Gastarbeiter nach Deutschland imigriert wären.

Es wird uns eingehämmert, dass wir nicht türkisch reden dürfen, wenn wir gemeinsam mit unseren Brüdern und Schwestern in die Spielecke sitzen. Es wird uns verboten, den türkischen Geist zu leben und unsere hunderte Jahre alte Kultur zu praktizieren. Sie nehmen uns unsere Identität und zwingen uns, das verabscheuungswürdige Schweinefleisch zu essen.

Stets kriegen die deutschen Kinder immer die besseren Spielzeuge und genießen mehr Freiheiten als unsere türkisch stämmigen Kinder. Eine Tortur, die seinesgleichen sucht, eine Unterdrückungsmaschinerie und Assimilationspolitik – geplant und gesteuert von der widerlichen Obrigkeit, um die Türken von Jahr zu Jahr über Jahrzehnte zu zermahlen und ihren Willen und Individualitäten zu brechen.

Wir sind ihre Sklaven und Gefangenen, ihre Beutetiere.

Wir wollen Autonomie für die Türken in Deutschland mit dem Ziel einer unabhängigen Verwaltung.

Wir wollen Ortsschilder in Deutschland auf Türkisch.

In den Supermärkten müssen die Informationen auf türkischer Schrift geschrieben werden.

Wir wollen als erstes Bundesland NRW zu einer autonomen türkischen Republik machen.

In einem weiteren Schritt soll Berlin türkisch-autonom werden und die Bundesregierung wieder nach Bonn umziehen.“

Die Türken seien „diejenigen, die die neue Generation der Bevölkerung Deutschland zu einem beachtlichen Anteil stellen.

Wir sind so gesehen die Zukunft Deutschlands.

Die deutsche Regierung sollte langsam aber sicher anfangen, tiefgründig darüber nachzudenken, wen sie auf ihrem Schoß sitzen lässt.

„Vergessen Sie nicht: Als Deutschland in Schutt und Asche lag, kamen die Ausländer und bauten das Land wieder auf.

Die Ausländer (Türken) haben den Deutschen den Wohlstand gebracht,

Ohne die Ausländer ständen die Deutschen heute noch auf ihren Trümmern.

Darum folgende logische Folgerung:           Wer das Land aufgebaut hat, dem gehört es auch.

Ausländer sind Inländer. Wir wollen: Hier wählen, hier arbeiten, hier mitbestimmen.

Darum: Der nächste Bundeskanzler mit seinen Ministern müssen Türken sein !!!

Die Kreuze müssen verschwinden!

Der Islam ist die stärkste Kraft.

Der Islam wird siegen!

März 2011). 

So nun wissen wir ja genau wohin die Reise mit unseren kulturschaffenden Muslimen hingehen soll und gehen wird, wenn wir uns nicht wehren und das mit ALLER KRAFT!

Deshalb noch einmal meine Aufforderung: Bitte melden, damit wir eine Front gegen diese Kraft ISlam aufbauen.

robinkaufmann1@gmail.com

Politische Krankheit: Blindheit

Bisher war ich CDU Wähler und bin trotzdem auf die Hooligans Veranstaltung gegnagen.

Ca. 5000 Menschen die gegen eine Seuche namens SALAFISTEN demonstrieren sind so gewalttätig, dass ca. 50 gut ausgestattete Polizisten verletzt werden.

Schlimm, keine Frage und besoffene Krakeeler sind kein Aushängeschild für Demonstrationen.

Noch einmal:  50 Verletzte bei ca. 5000 sogenannten aggressiven Hooligans.

Das es aber bei Protestveranstaltungen zum 1Mai  in Berlin seit  24 Jahren immer wieder zu Ausschreitungen und Krawallen, Unruhen und Randalen kommt ist in diesem zusammenhang nicht erwähnenswert.

Hierbei wurden insgesammt einige TAUSEND POLIZISTEN verletzt!!!!!

Über Tausend Randalierer wurden in Gewahrsam     genommen.

Und bei 50 Verletzten die durch Rechte zu Schaden kamen, soll die Welt unter gehen, wird die Nazi-Keule rausgeholt, anstatt die Gefühle der Bürger zu berücksichtigen, gegen Abschlachten und dem ganz offen ausgesprochenen Willen der Salafisten :                      Wir machen das auch in Zukunft in Deutschland!

Warum war das bei dem linken Mob vorher nicht auch so?  Aber es waren ja nur Linke!!!!!

 Geschäfte wurden geplündert

Auflistung einiger Jahre:

1987: In Kreuzberg liefern sich rund 900 junge Menschen zwölf Stunden lang Straßenschlachten mit der Polizei. Im Steinhagel ziehen sich die Polizisten völlig zurück. Geschäfte werden geplündert und Autos angezündet. Ein Bolle-Supermarkt geht in Flammen auf. 55 Randalierer kommen in Haft oder in Polizeigewahrsam. 245 Polizisten werden verletzt.

1991: Nach der Wiedervereinigung zieht die „Revolutionäre 1. Mai-Demonstration“ in den früheren Ostteil der Stadt. Bei dem Marsch durch Friedrichshain kommt es zu Krawallen.

1999: Die Berliner Polizei führt ein neues Präventionskonzept ein. Dennoch kommt es wieder zu Ausschreitungen in Kreuzberg:                    139 verletzte Polizisten und 213 Festnahmen.

2001: Innensenator Eckart Werthebach (CDU) verbietet eine für den 1. Mai geplante NPD-Demonstration und erstmals auch die gewaltträchtige, linksautonome „Revolutionäre 1. Mai-Demonstration“. Das Verbot des NPD-Aufmarsches wird gerichtlich aufgehoben. Trotz eines Rekordaufgebotes von 9000 Polizisten gibt es wieder heftige Krawalle.

2002: Ungeachtet einer Deeskalationsstrategie der Polizei kommt es zu massiven Ausschreitungen. 101 Beamte werden verletzt und 158 Menschen festgenommen.

2004: Am Rande einer NPD-Demonstration gibt es in Lichtenberg schwere Ausschreitungen linker Gegendemonstranten. Am Abend des 1. Mai werfen in Kreuzberg vermummte Autonome Flaschen und Steine. Mit 348 Randalierern werden deutlich mehr Menschen festgenommen als im Vorjahr. 192 Polizisten werden verletzt.

2005: Der 1. Mai verläuft nach Polizeiangaben so „friedlich“ wie seit 1987 nicht mehr. Dennoch werden bei einzelnen Ausschreitungen insgesamt 193 Randalierer festgenommen.

2006: Die Berliner Polizei setzt ihr Einsatzkonzept der „ausgestreckten Hand“ fort. Danach treten die Polizisten zurückhaltend auf, greifen aber bei Stein- oder Flaschenwürfen konsequent ein. Die Ausschreitungen fallen nach Einschätzung der Sicherheitsbehörden nicht heftiger aus als im Vorjahr. 107 Festnahmen werden gemeldet, in der Walpurgisnacht sind es 72.

2007: Rund 5000 Polizisten sind im Einsatz. Rund 1000 Randalierer suchen die Konfrontation mit der Polizei. 115 Störer werden festgenommen. 130 Polizisten werden verletzt. Größere Randale bleibt aus!!!!!!

2008: Die Nacht des 1. Mai ist weniger gewalttätig als früher. 162 Menschen werden festgenommen, 103 Polizisten verletzt. Als Polizeipräsident Dieter Glietsch sich am Abend die linksradikale Demonstration aus der Nähe ansieht, wird er von Randalierern angegriffen, kann aber von Leibwächtern in Sicherheit gebracht werden.

2009: Linksautonome und unpolitische Randalierer liefern sich eine viel stärkere Straßenschlacht mit der Polizei als in den Vorjahren. Erste Steine auf Polizisten fliegen schon zu Beginn der abendlichen Demonstration. Danach eskaliert die Situation am Kottbusser Tor. Den ganzen Abend werden Polizisten teilweise massiv mit Stein- und Flaschenwürfen angegriffen. Mehrere Molotowcocktails werden geworfen. Die Polizei spricht später von rund 2500 gewaltbereiten Randalierern. 479 Polizisten werden verletzt, die allermeisten haben Prellungen. 289 Randalierer werden in der Nacht des 1. Mai festgenommen.

2010: Eine Demonstration der rechtsextremen NPD am Vormittag wird von Gegendemonstranten gestoppt. Als die Neonazis über den Kudammm ziehen wollen, nimmt die Polizei knapp 300 von ihnen fest. Bei der abendlichen Demonstration der Linksradikalen wird ein Feuerlöscher von einem Haus geworfen und verfehlt nur knapp einen Polizisten. Die abendlichen Krawalle fallen geringer aus als im Vorjahr. Knapp 7400 Polizisten sind im Einsatz, 98 werden verletzt.

Da sprechen die Politiker immer von VERHÄLTNISMÄSSIGKEIT!

Jetzt bei der ersten Großdemonstration gegen Islamisten Salafisten

wird Bundesweit ein Geheul der gesamten linksorientierten Politiker und deren willfährigen Presse angestimmt.

Na ja  da sind bei ca. 5000 Protestierer am 26.10.2014  in Köln  50 Verletzte natürlich eine Katastrophe und man muss deshalb in Zukunft Demonstrationen absagen gegen Kopfschlächter, Vergewaltiger etc. 

Hiermit ist wieder einmal der Beweis erbracht, das sich Deutsche nicht für Interessen der deutschen Bevölkerung einsetzen dürfen.

 

Stehen wir auf und wehren wir uns gegen Willkür.

 

Ein Mensch der denkt wie im 21. Jahrhundert ist schnell

Ein Mensch der denkt wie im 6. Jahrhundert  is lam

Verdrehung der Tatsachen

Ausspruch des GdP- Landesvorsitzenden Arnold Plickert

Es ist erschreckend, wieviel Menschen in den sozialen Medien Sympathie für diese alkoholisierte und brutale Horde bekundet haben, die sich angeblich für die bedrängten Menschen in Syrien einsetzen. Hier geht es um Gewalt und sonst nichts“, sagte der Arnold Plickert!!!!!!!!!!!!!

Dieser Mann hat überhaupt nichts begriffen.  

Die Hooligans haben nicht für die bedrängten Menschen in Syrien demonstriert, sondern:

FÜR DIE BEDRÄNGTEN DEUTSCHEN BÜRGER!                                                                

 Also für uns, für die Masse der verängstigen, feigen und von der Politik und Presse mundtot gemachten Mehrheit der deutschen Bevölkerung.

Für uns, die nur den Kopf schütteln wenn wir sehen und hören wie im Namen des Islam Männer, ob jung ob alt so lange auf den Kopf getreten werden bis sie tot sind.

Oder völlig gelähmt sind wenn wieder eine Frau vergewaltigt wurde und die Presse nur etwas von einem dunkelhaarigen Mann faselt.

Und wenn dieser Mensch der das ja darf,  laut seinem friedlichen Glauben ISlam, von der  Polizei gefasst wird, mit Samthandschuhen angefasst wird und später im Gericht einen Rabatt erhält, weil er ja leider in diese Situation hineingeboren wurde. (egal wie lange dieser Drecksack schon in Deutschland lebt und keine Steuer zahlt).

Davor meine lieben deutschen Mitmenschen und andere integrierte Bürger, dafür haben die Männer gebrüllt:

WIR WOLLEN KEINE-SALAFISTEN SCHWEINE!!

Zivilcourage für Deutschland

STOP ISLAM TERROR

Gemeinsam sind wir stark,

das waren die Aussagen auf der Demo und es ist nur zu hoffen, dass ab sofort jeder Mann und jede Frau in Deutschland sich hinter diese Aussagen stellen, damit der faschistischen Ideologie ISlam die sich Religion, nennt die Maske runter gerissen wird und die Menschen in Deutschland wieder Rückgrat zeigen.

Wir müssen Wahrheiten aussprechen, auch auf die Gefahr hin, dass wir  von den Behörden des verbotenen, geistigen Waffenbesitzes beschuldigt werden!

Sehhilfe für unsere blinden Politiker

Heute Kanada und wann ist Deutschland dran?

Unsere Politiker erfahren doch sicher von den Geheimdiensten dass  Menschen die sich auf den Islam berufen uns einheimische deutsche Bürger als Untermenschen betrachten.

Täglich werden quer durch Deutschland junge wie auch alte Bürger gedemütigt, beleidigt, missbraucht und vergewaltigt, erstochen erschossen , oder einfach nur wie so oft, von Kopftottretern auf ihre Minderwertigkeit hingewiesen. 

Der  menschlichen Würde beraubt  und oft traumatisiert erleben wir Bürger, dass die Politiker nicht oder nur zögernd reagieren.

Die Grenze der Toleranz mit dem Islam ist nun endlich erreicht, sogar weit überschritten.

Würde ein einheimischer deutscher Bürger mit einem mehrseitigen Schriftstück auf die Straße oder in eine Kirche gehen in dem mehrmals unzweideutig zum Mord und Terror gegen Moslime aufgerufen würde- nun dann gäbe es ein Großaufgebot von Polizei und der Schriftstückbesitzer würde mit voller Härte das Gesetz zu spüren bekommen.

Vor allem jedoch: Das zum Verbrechen aufrufenden Papier würde eingezogen und für die Zukunft unter Strafandrohung verboten.

Was aber machen unsere Politiker wenn es um den Koran geht?

Sie sind sprachlos, das aber  hängt mit der Tatsache zusammen, daß sie ihre Islamberater vorwiegend aus dem linken Spektrum holt.

Und diese Muslime, erzählen ihnen dann auch zum hundertstenmal, daß sich der muslimische Terror (Furcht und Schrecken, Irhabiyun) mit dem Koran nicht rechtfertigen lasse.

Ergebnis: Sie hofieren den Islam anstatt klare Sprache zu sprechen und das Übel an der Wurzel zu packen und dieses Schundwerk in Deutschland zu verbieten.

Die weitere Konsequenz müsste heißen: bei Wiederholung dieses menschenvergiftenden Pamphlets in Deutschland zu verbreiten, sei es privat oder in den Moscheen hat der Moslem von seinem Recht in Deutschland Gebrauch zu machen und schnellstens in seine geistige Heimat zu verschwinden.

Dort kann er alle seine Freiheiten in vollen Zügen genießen.

Ich höre jetzt schon die halbblinden und halbtauben Menschenverbesserer sagen:

Man darf doch nicht alle über einen Kamm scheren, denn von den hier lebenden Muslimen sind doch  99% „friedlich“!

Und nach Meinung der Menschenverbesserer  heißt friedlich,  alle unsere muslimischen Nachbarn die nicht an Terroranschlägen oder an Kämpfen des IS in Syrien und im Irak teilnehmen, sind friedlich!

Unsere älteren deutschen Nachbarn waren auch  während des Dritten Reiches friedlich.

Und allen ist klar, dass sich die Mehrheit der ach so aufgeklärten Deutschen nicht an Mord und Totschlag beteiligt hat,

O Gott, und doch ist das Land der Dichter und Denker in ein unvorstellbares Maß von Mord und Totschlag versunken.

WARUM?

Weil friedlich sein und friedlich bleiben, nicht davon abhängt ob man zur Zeit ruhig bleibt, sondern Gewalt wird von der Geisteshaltung bestimmt.

So wie wir Menschen denken, so handeln wir.

Ergebnis: Der Mensch ist das, was seine Gedanken aus ihm machen.

In Deutschland distanzieren sich die meisten  Muslime zwar von den Abscheulichkeiten der IS Kämpfer, doch das was sie jeden Tag 5 mal täglich runterbeten, bestimmt ihr Denken und damit irgend-wann auch ihr Handeln.

Jeder weiß, wenn man als Kind sein Gedicht oft genug aus wendisch gelernt hat, kann man es als Erwachsener immer noch.

In den Moscheen werden die „GLÄUBIGEN“ konditioniert und Muslime erziehen ihre Kinder nach den Geboten des Koran.

Jeder der sich mit diesem Thema beschäftigt weiß, was für Ungeheuerlichkeiten dort niedergeschrieben sind.

Die Aufforderung, wenn es dem „GLAUBEN“ hilft, Ungläubige zu belügen,  zu betrügen, Frauen zu vergewaltigen, und alle die nicht zum „GLAUBEN“  übertreten zu töten.

Allgemein, „UNGLÄUBIGE“ sind weniger Wert als ein Schwein.

Und auch das kann jeder im KORAN nachlesen.

Alle dort geschriebenen  Aufforderungen sind als  die Vollendung des Willen Gottes zu sehen, und nun –

ACHTUNG, der weder veränderbar noch verhandelbar ist.

 Sich dem Willen Allahs  bedingungslos zu unterwerfen ist die Essenz „Islam“.

Die Erziehung der Kinder mit völliger Hingabe und Kritiklosigkeit gegenüber den Gesetzen  Allahs ist der essenzielle Bestandteil der islamischen Erziehung-

Weltweit und natürlich auch in Deutschland. 

Das Ergebnis dieser Friedens-Religion sieht HEUTE JEDER. 

Salafisten und Dschihadisten sind das Ergebnis des täglichen Trainings.

Was wollen die Salafisten und Dschihadisten.

Das Endziel des Islam ist, die weltweite Unterwerfung,  und die wird daher wie jeder sehen kann) auch mit den Mitteln unvorstellbarer Gewalt realisiert.

Wenn der Islam in Deutschland weiter an Einfluss gewinnt, verliert die Politik ihre Legitimation, uns zu führen.

Spätestens ab heute können sich die Politiker nicht mehr herausreden, denn der Islam hat nun sein wahres Gesicht enthüllt!

Für etwaige Leser die eine sogenannte (weichgespülte Koranübersetzungen) erworben haben.

Sure 8, Vers 55: „Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen.“

Sure 98, Vers 6: „Siehe die Ungläubigen vom Volk der Schrift (d.h. Juden und Christen) … Sie sind die schlechtesten der Geschöpfe.“

„Bekämpft sie, bis alle Versuchung aufhört und die Religion Allahs allgemein verbreitet ist.“ (Sure 8:39)

„Allah ist es, der seine Gesandten mit der Rechtleitung gesandt hat und der Religion der Wahrheit, damit sie über alle Religionen siegt.“ (Sure 9, Vers 33)

„Ich werde in die Herzen der Glaubensverweigerer den Schrecken werfen, dann schlagt ein auf ihre Hälse und schlagt von ihnen alle Fingerkuppen ab.“ (8. Sure, Vers 12)

„Weil sie sich Allah und seinen Gesandten widersetzt haben, und wer sich Allah und seinem Gesandten widersetzt, wird von Allah hart bestraft. „(8. Sure, Vers 13)

„Und wenn Ihr die Ungläubigen trefft, dann schneidet ihnen die Hälse durch (auch: schlagt ihnen die Köpfe ab), bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt.“ (Sure 47,Verse 4-5) ^

http://derprophet.info/inhalt/das-bild-unglaeubigen-htm/

Tage des Zorns

Bald kommen TAGE DES ZORNS!

In USA sprach einst der schwarze Bürgerrechtler für eine Minderheit die von der Mehrheit unterdrückt wurde.

Wir, hier in Deutschland und in ganz Europa wir, die Mehrheit werden

von einer Minderheit ausgespielt und mit Hilfe geschickter Ausnutzung unserer Gesetze übervorteilt, vergewaltigt, totgetreten, auf die raffinier-teste Art seelisch, finanziell und körperlich massakriert.

Oft ist zu lesen und zu hören, weshalb die Bevölkerung in so geringem Masse  an die Wahlurnen gehen.

Politiker-und  damit auch „Parteienverdrossenheit“ ist die Antwort auf den katastrophalen Regierungsstyl.

Alle reden heute über die abscheulichen Verbrechen der IS.

Verkehrt, völlig verkehrt.

Die IS sind nur die Würmer die aus dem Koran gekrochen sind.

Kein Mensch in Deutschland käme auf die Idee eine Wurst die schimmelig ist zu essen. Wenn aber auch noch die Würmer daraus kriechen, dann nutzt es nichts nur die Würmer ab zu streifen, die ganze Wurst gehört in die Tonne.

Es wird sich jedoch kaum etwas ändern, wenn alle nur murren oder sich um nichts kümmern.

Wir die schweigenden Mehrheit, wir müssen den Mut aufbringen uns zu versammeln und nach Lösungen suchen die das Gesetz sicher bietet, damit wir eine Änderung der tödlichen Situation herbeiführen.

Welche Lösungen bietet der Artikel 20 des GG?

Ich habe zwar gelesen, dass jeder der gegen den demokratischen und sozialen Bundesstaat der Bundesrepublik Deutschland unternimmt, und die Ordnung beseitigt, dass alle Deutschen das RECHT ZUM WIEDERSTAND  haben, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Ebenso sehe, höre und lese ich täglich, dass unsere Politiker nicht in der Lage oder was schlimm wäre, nicht willens sind, den muslimischen Terror der den täglichen Alltag  in Deutschland bestimmt zu beenden.

Daher ist es zwingend notwendig sich basisdemokratisch  zu beteiligen, und als friedlicher Bürger seine Kritik zu äußern an den derzeit von der bestimmenden politischen Klasse geduldeten Zuständen.

Jeder hat selber die Entscheidung in seiner Hand. Will ich nur ein Schönwetter –Sympathisant sein und bleiben, oder bin ich bereit meiner Stimme Gewicht zu verleihen.

Sonst müsste ich irgendwann meinen Kindern und Enkelkindern eingestehen, dass ich ein mutloser mitlaufender duckender Versager war der mich nur gefügt aber nicht an der Zukunft mitbeteiligt habe.

Der Gesetzgeber lässt es zu, dass Menschen unser freiheitliches System so provokant unterlaufen.

Das Unbehagen der Menschen in Deutschland wird seine Sprache wiederfinden und nicht nur am Stammtisch oder privat zu hause.

Nach dem 2.ten Weltkrieg befindet sich Deutschland wie in einer Lähmung. Wie es scheint kommen viele Bürger in Deutschland mit gebückter Haltung zur Welt.

Wir benötigen kluge und vor allem auch  viele Köpfe die mutig ihre Meinung sagen

Jede Stimme trägt jedoch dazu bei, Rückgrat zu beweisen.

Ein riesiges Wutpotenzial hat sich bei vielen Tausenden von Bürgern angesammelt, nicht nur bei den Menschen deren Töchter oder Ehefrauen belästigt oder sogar vergewaltigt wurden oder eben nur mal so als Huren, Nazischweine, Nuttenpack und alter gammelder Fleischklos und alte Kartoffel  der sowieso bald nichts mehr zu sagen hat bezeichnet werden, ohne das der Staat seiner Verpflichtung nachkommt und uns Bürger schützt vor solchem Gesindel.

Für das Bild des Islam, sind die Muslime selbst verantwortlich.

Alleine schon, weil sie weltweit demonstrieren, wegen ihrer verletzten religiösen Gefühle was ihnen bei anderen Religionen völlig egal ist, Sie mobilisieren  und randalieren, sind aber nicht in der Lage auch nur einen Bruchteil dieses Aufwandes aufzubringen um Stellung gegen die islamistischen Tötungen und Vergewaltigungen von idigenen Deutschen aufzubringen.

Oft hört man, dass 99% der Muslime keine Mörder sind und schon nichts passieren wird.

Auf diese scheinbar integrierten Muslime zu bauen, könnte sich eines Tages als fataler Irrtum erweisen.

In der Zeit von 1933 waren auch 99% aller Deutschen keine Mörder.

Frage: wie kam es denn, dass trotz so vieler braven deutschen Duckmäuser so eine gewaltige Katastrophe passierte?

Weil die Mehrzahl der Deutschen auch  nichts sagte und sich nicht früh genug aufgelehnt hat.

GENAU WIE JETZT AUCH WIEDER.

Fast alle verhalten sich wie die drei Affen. Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen.

Die muslimische Mehrheit verhält sich im Privatleben wie im Mittelalter.

Wäre dem nicht so, würden keine Ehrenmorde stattfinden, Und selbst wenn es zur Zeit noch  moderate muslimische Kräfte gibt mit verschie-denen Strömungen, so bleiben doch große Zweifel  ob sich diese moderaten Kräfte auch gegen Unrecht stellen, wenn die radikalen Kräfte die Macht haben?

die Macht wollen sie auf jeden Fall, daran lassen Muslime keinen Zweifel,  Und das sogar mit staatlicher Unterstützung von dem Nato Verbündeten Ankara!!!

Erdogan selber lieferte den Beleg!

Der bereits 1998 wegen öffentlichen Zitierens der folgenden Verse zu einer Gefängnisstrafe verurteilte frühere Istanbuler Bürgermeister Erdogan und jetzige Präsident der Türkei sagte:

Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind!!!!

Genauso:  Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.” Intern geht es weiter: und unsere gebärfreudigen Frauen unsere Munition!!!!!

Was wird aus Deutschland wenn wir Bürger keinen Weg finden um uns vom dem Krebsgeschwür ISlam zu befreien.

Unbedingt dieses Video anschauen http://www.youtube.com/watch?v=l4sMIMFAGes&feature=related

Leider ist den wenigsten Deutschen bewusst, dass Muslimen Sonderrechte eingeräumt werden, von denen wir als nicht Muslime Deutsche nur träumen können. Besonderen Rechtsschutz etwa genießen Muslime, die in der hierzulande verbotenen Polygamie (Vielehe) leben unsere Volksvertreter  selbst den Boden unseres Grundgesetzes verlassen haben und zum Verräter an Recht und Vaterland geworden ist.

Unterstützt von den linksgesteuerten Medien, hat unser politisches Establisment das deutsche Grundgesetz in wesentlichen Teilen (etwa Gleichheit vor dem Gesetz) längst außer Kraft gesetzt hat – und dass unsere Abgeordneten in zuvor undenkbar erscheinender Form deutsches Recht beugen – und oft auf den Kopf stellen. Damit sind ein Teil der Bundestagsabgeordnet und die all dies deckenden und in ihren Beiträgen schönredenden Medien selbst die schlimmsten Feinde unserer freiheitlichen Verfassung geworden. In Art 20 Abs 3 GG heißt es jedoch unmissverständlich

„Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.“

Ja wie können wir Bürger uns denn nun wehren gegen solche Verstöße unserer Politiker:

Die deutsche Verfassung enthält für den Fall, dass sich Kräfte gegen das Grundgesetz richten sollen, das  ausdrückliche Recht, ja die Pflicht auf allgemeinen Widerstand. In Art.20 Abs4 GG heißt es für einen solchen Fall ausdrücklich:

Art.20 Abs4 GG

„Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

Deshalb: „der Patriotismus besteht nicht im Hass gegen andere Völker oder Religionen, sondern in der Liebe und Verantwortung zum eigenen Land und seiner Religion.

(in Abwandlung  von Peter Rosegger)

Deshalb ist der jetzigen Zeitpunkt gekommen, dass jeder in seinem persönlichen Umfeld mit Freunden, Bekannten, Verwandten, Arbeitskollegen und Thekenbekanntschaften zum allgemeinen Widerstand des deutschen Volks zu aufruft.

Wie sagte die Integrationsbeauftragte, Frau Prof. Böhmer (CDU):

„Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer

Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle“

Das gilt nicht nur für Deutschland, sondern für alle europäischen Staaten!

Holland hat den Islam bereits als höherwertiges System bestätigt!

Dort müssen sich islamische Anwälte vor Gericht sich nicht mehr vor dem Richter erheben.

Oder in England dürfen Polizistenmuslimische Wohnungen nur noch ohne Schuhe betreten und Polizeihunde müssen extra angefertigte Schuhe tragen, wenn nach Rauschgift gesucht wird.

Angestellte in einer Bücherei dürfen sich weigern Christen eine Bibel zu verkaufen. In steuerfinanzierten Schwimmbädern ist es heute schon üblich, dass Bürger vor die Türe gesetzt werden, weil islamische Schwimmzeiten eingeführt wurden. In einigen Städten dürfen muslimische Mädchen nur noch alleine das Schwimmbad nutzen und Frauen baden komplett verhüllt. So haben in Schweden zwei Muslimas je 3000.- €uro per Gericht zugesprochen bekommen, weil sie nicht in ihrem ganzkörper Stoffkäfig ins Wasser durften. Wie bekannt wurde haben einige Ordnungsämter in Deutschland ihre Mitarbeiter angewiesen, in mehrheitlich islamischen Stadtvierteln bei Ordnungswidrigkeiten einfach wegzuschauen, weil bei einem Strafmandat schnell per Mobiltelefon herbeigerufene Verwandte Ärger machen könnten. Und das stehe in keinem Verhältnis zum Schutze der Rechtsgüter.

Da gehen die Briten schon klarer vor, denn die Stadt Bury hat ganz offiziell das Falschparken im Umfeld einer Moschee gestattet.

Das sollte sich einmal ein Christ im Umfeld seiner Kirche erlauben!!

Aus den Schulen werden Kreuze entfernt, aus Respekt vor Andersgläubigen.

In Süddeutschland wurde in den Schulen mitgeteilt, dass es nicht gerne gesehen wir Grüß Gott zu sagen.

Wenn in Norwegen ein Muslim für Mord/Totschlag/Zerstückelung „gekränkte Ehre“ als Grund angibt, gelten besonders milde Strafen für ihn (aber nicht für Nicht-Muslime

Französische Gerichte haben ihre Bürger mit einer neuen Erkenntnis bereichert: Wenn Braut kaputt, dann Umtauschrecht. Weil eine muslimische Braut in Lille bei der Eheschließung keine Jungfrau mehr war, annullierte das Gericht die Ehe des muslimischen Paares!!!

Aber Muslime jammer immer, man würde sie ausgrenzen, dabei sind sie es selbst die ihre Andersartigkeit betonen, in wallenden Nachthemden durch die Städte schreiten, das Strickmützchen auf dem Haupte, die ihre Frauen mit Kopftüchern oder Hijabs, gar mit Burkas oder Niqabs ausstatten

Muslime die bei Behörden, in Universitäten und Schulen, in Kranken-häusern und auf dem Friedhof Sonderregelungen verlangen, die ihre Andersartigkeit zur Regel in unserer Gesellschaft erheben wollen.

Für Moslems gibt es nur eine Devise:

Der Islam herrscht, er wird nicht beherrscht.

Für die Muslime besteht kein Multikulturalismus, sondern sie sehen es als ihre Aufgabe an, die gesamte Gesellschaft zur Monokultur des rechten Glaubens zu führen, zur Unterwerfung unter den Islam und die Scharia.  Der Ehemann darf eine “ungehorsame” Frau schlagen (Sure 4:34),

                                                                aber nicht nur die Frauen!

Unbedingt das Video des Friedens mit Kindern ansehen.(Nur für starke Nerven):                                  https://www.youtube.com/watch?v=tQ-QkvHz5sI

Unseren Politikern scheint es egal zu sein, dass in einem Großteil europäischer Moscheen Waffen, Sprengstoffe, Hassvideos und Videos mit Anleitungen zu Terrorakten gefunden wurden und die Polizei immer wieder fündig wird. Es scheint ihr gleich zu sein, dass in deutschen Moscheen Hitlers Mein Kampf angeboten wird – eingewickelt in einen Bücher-Umschlag für islamische Kochrezepte. Und es fragt sich, ob es unseren Politikern  tatsächlich entgangen ist, dass in den Moscheen hier bei uns in Deutschland zur Übernahme unseres Landes aufgerufen  – und es den Moslems verboten wird, sich in die deutsche Gesellschaft zu integrieren. (u.a. Sure5:51).

Weitere Einschränkungen: Frauen erben nur die Hälfte /Sure 4:11), einem mänlichen Zeugen entsprechen zwei weibliche (Sure 2:82), eine vergewaltigte Frau bedarf der Zeugen vier, die bei der Vergewaltigung dabei gewesen sein müssen     (Sure  24:13), sonst gilt sie als Lügnerin, oder wird gesteinigt wie vor Kurzem im Iran und fast täglich in den vom Koran dominierten Ländern.
Eine repräsentative Umfrage des Markt- und Meinungsforschungs-instituts „Info GmbH“ ergab:

Fast 3/4 stimmten der Aussage zu, der Islam sei die einzig wahre Religion.

Über die Hälfte der Befragten (55 Prozent) ist der Ansicht, in Deutschland müssten noch mehr Moscheen gebaut werden

37 Prozent sagten über sich selbst „streng religiös“.

Jedoch besonders erschreckend: Originalaussage

„Christen empfinde ich als minderwertige Menschen“

 Wir hier in Deutschland und darüber hinaus in Europa stellen fest!

 Diese Schmarotzer diese islamischen „Übermenschen“ haben  keinen Stolz, denn sonst würden sie kein Geld (Sozialleistungen)von den minderwertige Menschen (Christen) entgegennehmen!

87 Prozent stimmten der Aussage zu: „Die deutsche Gesellschaft sollte stärker auf die Gewohnheiten und Besonderheiten der türkischen Einwanderer Rücksicht nehmen.“

Auf was denn noch fragt man sich!

Das alles wird noch verstärkt- Muslimen bilden ihre eigene, unabhängige Lebenswelt inmitten von Deutschland, und ihre Kinder werden schon in der Koranschule gehirngewaschen mit dem Ziel, das alle Muslime Opfer und die Ungläubigen Täter sind.

Das Ziel ist klar: Wir können die Errichtung des islamischen Staates nur erreichen, wenn wir hier in Deutschland  das islamische Leben errichten.

 „Wir erstreiten unsere Rechte“ Nadeem Elyas, EX-Vorsitzender des Zentralrates der Muslime,

Rechte???? Zwangsheiraten, Ehrenmorde, Mehr Ehe und Burka, die ein  Zeichen von Integrationsunwilligkeit ist, Abschaffung der Sparschweine in Banken, Herausname von Plastikschweinen in Metzgereien, besonderen Vergünstigungen bei nicht genehmigtem Urlaub,

Bedingt durch die schwere Finanzkrise werden wir uns diese Wohltaten wohl nicht mehr lange leisten können…

Wie diese besonders gläubigen Moslems denken sieht man auch an folgendem Fall:

Religiöse Führer – wie etwa manche Imame – decken sexuellen Missbrauch von Kindern (etwa Imam Chomeni in seinen Schriften). mit Berufung auf den Islam wollen sich Kinderschänder der Strafverfolgung entziehen. In Norwegen gab es den Fall eines 59 Jahre alten Moslems, der über viele Jahre hin seine zwei minderjährigen Töchter sexuell missbraucht hatte. Das allein wäre schon schlimm genug, aber der Kurde sieht sich durch die Aussagen seiner Kinder in seiner Ehre gekränkt – und will diese nun „ehrenhalber“ ermorden, weil er ein Rechtgläubiger wäre und seine Töchter hätten ihm immer zu gehorchen.

 Es kann keine Form des Zusammenlebens mit den unter uns lebenden Muslimen geben.

Weil:                                                                                                                                                                                          Da wo die Muslime die Mehrheit haben ist die Scharia in seiner unmenschlichen Praxis  die Leitschnur.

 „Hinrichtungen ob  in Saudi-Arabien oder im Jemen, abgehackte Hände an das Stadttoren. Steinigungen  von Frauen, Köpfe auf Pfählen und vielem Mehr.

Wer die Einteilung von Menschen in verschiedene Klassen erlebt kann das menschenverachtende Weltbild der Muslime in unserem Land nicht für gutheißen.“ Erst recht nicht, da die Verbreiter dieser verbrecherischen Ideologie direkt in die Sozialsysteme der betreffenden Länder einwandern.

Was hochrangige Muslime z.B. das schiitische Staatsoberhaupt der Islamischen Republik Iran, Ayatollah Khomeini, von Nicht-Muslimen zu halten sei und was unsere Kinder und Enkelkinder  erwartet.

 „Juden und Christen sind dem Schweißgestank von Kamelen und Dreckfressern gleichzusetzen und gehören zum Unreinsten der Welt…Alle nichtmuslimischen Regierungen sind Schöpfungen Satans, die vernichtet werden müssen.“

Der Imam von London, Scheich Omar Bakri Muhammad, äußerte sich in einem Interview mit dem portugiesischen Magazin „Publica“ ganz ähnlich zum Thema des Respekts seiner Religion gegenüber Andersgläubigen:

„Wir machen keinen Unterschied zwischen Zivilisten und Nicht-Zivilisten, zwischen Unschuldigen und Schuldigen – nur zwischen Moslems und Ungläubigen. Und das Leben eines Ungläubigen ist wertlos!“

Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ sei eine Bedrohung – auch für die öffentliche Sicherheit in Deutschland: „Dieser Bedrohung treten wir heute entschlossen entgegen“, so der Minister THOMAS DE MAIZIÈRE

Natürlich gestatten wir Muslimen Polygamie. Und die Stoffkäfig-Haltung von Frauen ist im Straßenbild inzwischen angeblich eine kulturelle Bereicherung.

In Ländern wie Schweden diskutiert man über einen Strafnachlass für „Ehrenmörder“ – alles andere könnte ja den Islam beleidigen. Ein angeblicher „Kampf der Kulturen“ findet nicht statt wir geben freiwillig unsere Werte auf.

Wie lange sollen wir uns das noch gefallen lassen?

Der Islam ist eine militärische Strategie mit dem Ziel der Weltherrschaft.
Der Koran eine Militärische Anleitung zur Versklavung der Welt mit klaren Anweisungen und eindeutigen Befehlen.

Jetzt reicht es: Wir müssen unbedingt dieser Steinzeitreligion den Religionsstatus aberkennen!  Dann haben wir Ruhe!!

Wir die deutsche Bevölkerung wird sich  in ihrer großen Mehrheit nicht widerstandslos dem Untergang hingeben.

Deutschland, nein, ganz Europa ist nicht verloren.

Wir haben keine Zuwanderung, wir haben einen Eroberungsfeldzug, dem wir uns mit allen uns zur Verfügung  stehenden Mitteln entgegen stemmen werden.

UND WIE DAS GEHT MACHT UNS ISRAEL VOR!!!!!

https://www.youtube.com/watch?v=eO54anhrw6M&list=UUKHA2ed0eXJJRec9HX1gGCQ

Erinnern wir uns an Carlo Schmid,  deutscher Politiker und renommierter Staatsrechtler und einer der Väter des Grundgesetzes.

„Ich für meinen Teil bin der Meinung, dass es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, dass sie selber die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft.“

Deshalb dürfen wir uns auch nicht mit dem beschönigenden Begriff der Parallelgesellschaft anfreunden, denn dieser Begriff ist schlichtweg falsch. Denn “’parallel‘ geht in die gleiche Richtung“.

Die islamische Gesellschaft aber ist eine „Gegengesellschaft“, die der europäischen Gesellschaft durch ihre Kultur und ihre Religion feindlich gegenüber steht.

Das Muster der Expansion des Islam: Gewalt, Bedrohung, Tribut, Auftragsmord und die Vernichtung der Ungläubigen –

Pazifisten sind wie Schafe, die glauben, der Wolf sei ein Vegetarier.
Yves Montand

                     

Irgendwie macht unsere Politik alles falsch.

Hört sich gut an, ich bin ein deutscher Bürger, dann verrate mir wie Du denkst das wie ich mich wehren soll, kann, darf, sollte , müsste, würde, wenn ich nur könnte, damit Du mich oder viele andere in der gleichen Situation unterstützen kannst. Alle Deine aufgeführten Punkte gehen ebenso vielen millionen Menschen jeden Tag auf den Geist, aber keiner weis ein Gegenmittel gegen die politische Kaste.

Ist Allah wirklich allmächtig?

Der allmächtiger Allah hat ja angeblich alles erschaffen, nur wenn der von den Moslems verehrte Allah alles sieht, alles hört, alles weis, wieso gibt es dann überhaupt ” Ungläubige ”

Ist dieser Allah etwas blutrünstig und hat er die Ungläubigen etwa selber erschaffen, damit Moslems etwas zum totschlagen, erschießen, abstech-en, vergewaltigen, auf grausamste Art etwas zum massakrieren haben ?

Wie dem auch sei, es hat sich ja jemand gefunden ( der Prophet Mohammed) der die dollsten Geschichten in Trance eingeimpft bekommen hat, damit die Nachwelt über diesen Allah bestens informiert wird.

Nur etwas stört uns in der freien Welt an diesem Propheten Mohammed. Zugegeben es ist nur einige klitzekleinigkeiten und deshalb können die Muslime auch sicher darüber hinweg sehen.

Der sogenannte ” Prophet ” hat als schon gereifter und lebenserfahrener Mann mit 54 Jahren ein 6-jähriges Kind geheiratet und mit 9 Jahren beschlafen!!

Warum ich auch hier von einer Kleinigkeit schreibe?

Mohammed, der Erfinder des Islam, war ohne Frage ein psychisch massiv gestörter Massenmörder und sexueller Perverser.

Nicht zu glauben, oder?

Nun dann empfehle ich die Fatwa von Ayathollah Khomeini nach zu lesen, in welcher er das oben beschriebene, männlichen Muslimen als sexuelle “Abwechslung” empfiehlt.

Fatwas oder sonstige islamische Empfehlungen hochrangiger Geistlicher haben sich stets an Koran und den Hadith (die Überlieferungen über das Leben des Propheten) zu orientieren.

Damit ist bewiesen, dass der Stellvertreter Mohammeds dieser perverse Ayathollas, klar gemacht hat dass es sich um eine von Allah geförderte Handlung des ISlam handelt.

Aber es wird noch schlimmer!

Vor kurzem las ich

In Ägypten setzen Muslime gerade ihr Recht auf Geschlechtsverkehr mit Toten per Gesetz durch. Und da unsere Kulturbereicherer hier bei uns alles einführen wollen was ihr Prophet an sexuellen Verirrungen für gut hielt, so wird diese abscheuliche Entwicklung auch nicht vor unseren Grenzen stoppen.”

Immer dann, wenn der ISlam sein wahres, perverses und menschen-feindliches  Gesicht zeigt hört man immer wieder – “das hat nichts mit dem ISlam zu tun”. So wird es behauptet bei Ehrenmorden, beim koranisch erlaubten Schlagender Frauen durch ihre Ehemänner, bei den jährlich 750.000 brutalen  Genitalverstümmelungen in islamischen Ländern, beim Sex mit Kindern und nun, bei den unmenschlichen apokalyptischen Reitern.

Egal wie sie sich nennen. Ob Boko-Haram, oder IS

Die islamische Boko-Haram-Terrorbande hat bei neuen Angriffen im Nordosten Nigerias nach Angaben von Dorfältesten 400 bis 500 Menschen getötet. Augenzeugen zufolge überfielen die schwer bewaffneten Islamisten am Dienstagabend vier Siedlungen, und mordeten ungehemmt in barbarischer extatischer  Manier Männer, Jungen und sogar Babys und brannten Häuser und Kirchen nieder.

Auch das hat natürlich nichts mit dem ISlam zu tun. Die IS  oder Bokos werden nur missverstanden von dem Westen.

Eine Trennung zwischen Islam und Islamismus ist nicht wirklich, sondern lediglich die europäisch-gutmenschliche Sicht bzw. das Wunschdenken einiger politisch agierender Traumtänzer.

Die besagte Trennung jedoch ist vollkommen unzulässig, weil:  alle  bekannten Greueltaten sind keine Ausnahme , oder Taten einiger Verrückter, sondern sie sind dem Islam immanent. Hier wird lediglich durchgeführt, was diese satanisch-materialistische “Pseudo-Religion” ohne jede Moral und Metaphysik im Koran vorgibt. Der “Religionsstifter” Mohammed selbst ist ja nachlesbar, eben im Koran identisch mit einem Massenmörder, Dieb, Kriegstreiber, Wegelagerer, Pädophiler, Polygamisten, Menschenschlächter, Senger, Intrigant, Lügner, Herrschsüchtiger, Vergewaltiger und vieles mehr.

Genau mit dieser Anwendung von Abscheulichkeiten haben die Terrorbanden so viel Macht, und das nur, weil unsere Politiker nur tatenlos zuschauen und sogar weiterhin jährlich tausende vom ISlam angefressene Moslems in unser Land holen. Moslems die uns nicht mögen, besser gesagt laut Koran nicht mögen dürfen, Statt ihnen den Weg in eines der fast 50 muslimischen Länder zu zeigen werden sie hier mit allen Mitteln ausgestattet.

Die islamischen Staaten bieten ihren Glaubensgenossen doch alles was das Herz begehrt. Zur Durchsetzung ihrer Ziel gehören kaum vorstellbare Bestialität und Grausamkeiten wie Auspeitschen, Köpfen, Steinigen, Hände abschlagen und die Todesstrafe. Frauen haben keine oder stark eingeschränkte Rechte. Staaten die Terror unterstützen stellen sich gegen Menschenrechte und die Weltgemein-schaft.  Sie haben sich einbetoniert in ihrem Glauben und gesellschaftlichen Prozessen wie im Mittelalter.

Und weil es alles in Hülle und Fülle gibt, sind die ach so friedlichen Muslime der Angebote überdrüssig und kommen nach Deutschland und bekommen von unseren Politikern obwohl nie einen Cent in unsere Gemeinschaftskasse ein bezahlt, alles zugeschoben !

Die bestialischen Anschläge von Moslems in Nigeria, die ausdrücklich im Namen des ISlams hunderte von Ungläubige umbringen, christliche Schulen überfallen und täglich Autobomben auf Busbahnhöfen in die Luft jagen und sich dabei ausdrücklich auf die vielen Hass-Suren und Tötungsbefehle im Koran gegen Menschen mit einem anderen Glauben berufen, haben im friedlichen Weltbild unserer Politiker absolut nichts mit dem ISlam zu tun.

Ebensowenig sind die unvorstellbaren Greueltaten im Irak von Abdurahman al Iraqi aka, Grund genug den ISlam in Deutschland wegen Unvereinbarkeit mit unserem Grundgesetz zu verbieten. (Abdurahman al Iraqi aka), auch bekannt als der “Schiiten-Schlächter”, dessen Spezialität es ist: Das Köpfen “Ungläubiger” Schiiten, Christen und Juden u.a.

Weshalb dieser auf Bildern oft sanft lächelnder perverser Massenmörder keine Schuldgefühle zu haben braucht, liegt im Koran begründet. Ja ganz Im Gegenteil: Sein erhobener Finger zeigt, dass er sich als wahrer Krieger Allahs und Mohammeds begreift und sich auf die fast 2.000 Stellen im Koran und den Hadithen beruft, in welchem das Töten “Ungläubiger” von Allah und Mohammed jedem “Rechtgläubigen” befohlen wird.

Eine weitere Information für unsere wie es scheint ahnungslosen Politiker! Das Töten von Ungläubigen ist mit die einzige Tat die den Einzug eines Moslems ins iSlamische Paradies garantiert.

Und genau das weiß Abdurahman al Iraqi aka. und tut es deshalb als  „Gotteskrieger“.

Und wie sieht es aus bei den hier bei uns lebenden Moslems, die ebenso den Koran kennen und lesen und täglich beten und daraus rezitieren, was machen die von unseren Medien und unseren Politikern als “moderat dargestellten muslimischen Kulturbereicheren.

Warum ist es für Politikern nicht vorstellbar, dass Menschen die täglich 5 mal genau die Gebote von ihrem Propheten befolgen, in dem sie sich auf den Boden schmeißen und genau wissen, dass sie keine Silbe, keine Redewendung kein Wort das im Koran steht verändern dürfen. Sollten sie es dennoch tun, erwartet sie die TODESSTRAFE!

Was für eine akopalytischer Irrsinn, uns Deutschen weismachen zu wollen der Koran würde uns die Friedensbotschaft bringen.

Doch jeder Imam weiß dies besser. Die von unseren Medien und sonstigen Ahnungslosen als “ISlamisten” beschriebenen Moslems. die den ISlam angeblich missverstanden hätten, sind die wahren Moslems. Dazu benötigt man nur einen Blick in den Koran und auf das Leben Mohammeds. Dieser ließ die Köpfe der auf seinen Befehl getöteten “Ungläubigen” ebenso auf Pfähle spießen wie dieser rechtgläubige und gottgefällige Abdurahman al Iraqi ak.

Der Startschuss ist gefallen. Die Grup­pen iSlamische Boko-Haram- sowie „IS­la­mi­scher Staat“ rollen jetzt mit unglaublicher Brutalität als erstes Afrika und den Na­hen Os­ten auf, Zehn­tau­sen­de wurden bestialisch ermordet und Hunderttausende sind auf der Flucht, und die freie Welt fragt sich, wie die mör­de­ri­sche Or­ga­ni­sa­ti­onen so groß wer­den konn­ten.

Schlimm jedoch ist, so scheint es, fragen nur wenige, was kommt danach, welcher Landstrich ist als nächste dran. Es wird doch sicher noch das eine oder andere Land geben wo die Steinzeit-Ideologen alles an sich reißen können.

Der iSlamische Welt-Terror verbreitet sich wie die mittelalterliche Pest über den ganzen Globus. Von den Philippinen bis China, von Afghanistan bis Gaza-Land, und nun vom Sudan bis nach Kamerun: Überall dasselbe Bild des von Medien und unseren Politikern als “Religion des Friedens” gepriesenen, in Wirklichkeit aber ein genozidär, tödlicher und rassistischer ISlam mit der ihm eigenen Intoleranz und nur Gewalt und Hass verbreitend.

Und dann werden sie, die  besonders gläubigen Moslems In ihrem erweiterten Machtbereich nach Vorlage der jetzigen Kopie in Europa und damit in Deutschland ihre beispiellose Scharia Schreckensherrschaft errichten.

Dann werden auch bei uns Männer exekutiert oder gekreuzigt, Frauen von Horden entmenschtlichter ISlam Gläubigen vergewaltigt und anschließend gesteinigt, Babys mit den Köpfen gegen die Wand geschlagen, so dass das Blut in Strömen den Wände runter läuft. Und das alles im Namen von Allah und dem Propheten Mohammed.

Es führt kein Weg vorbei, denn genau das passiert, wenn man den Moslems die nötige Freiheit gibt.                                                                                                                                 Und genau das sieht nun JEDER AUF DER GESAMTEN WELT ganz klar und Beispiele gibt es genug wie Moslems sich verhalten sobald sie ungezügelt loslegen können.

Sehen wir uns Mossul an. Bis zur Einnahme durch die Islamisten im Juni galt Mossul als eine der tolerantesten Städte des Irak, wo viele religiöse Splittergruppen und Volksstämme friedlich zusammenlebten. Genau wie im Augenblick auch bei uns! Die ISlamisten jedoch zwang den Menschen eine extrem konservative (also wahre) Auslegung des Islam auf und zerstörte Statuen von Dichtern, die die Gruppe als unislamisch schmähte.

Hoffentlich lassen sich unsere moslemverstehenden schwarzen rot grünen Multi-Kulti-Ideologie Politiker von den sich hier eingenisteten Imamen nicht weiter für blöde verkaufen und hören auf das unsägliche Geschwätz:  Es tut uns unglaublich leid, aber diese barbarischen Moslems haben den ISlam falsch verstanden. Denn der ISlam in Deutschland bedeutet Frieden und Moslems, die im Namen des ISlam morden, sind absolute Einzelfälle von Moslems, die den Koran falsch interpretieren.

Erschreckend nur ist, dass durch zehntausende Fehlinerpretierte Einzelfälle im Jahr auch hier bei uns in Deutschland Bürger diesem friedensstiftenden Glauben Ihre Gesundheit und oft auch ihr Leben opfern!!!!

Dieses ganze Getue um die friedliebenden Moslems kostet uns Steuerzahler Milliarden an Steuergeldern. Abermilliarden von Euros gehen für Sprachkurse von Analphabeten drauf die auch im zehnten Jahr in Deutschland noch einen Dolmetscher für alles mögliche beanspruchen. Pathologisch gewalttätige überwiegend junge Ausländer, müssen rund um die Uhr von Sozialarbeitern und Betreuern umsorgt werden. Für jedes und alles werden für unsere muslimischen Einwanderer vom Wohlfahrtsstaat finanziell unterstütz.

Auf einem Arbeitsamt sieht man einen oder zwei Engländer, Franzosen oder Spanier, jedoch 70 Bodybuilding gestählte friedfertige Muslime.

 

Über die Kindergeldansprüche soll in diesem Blog kein längerer Platz vergeudet werden.

Ergebnis: Ausleben von muslimischem Anspruchsdenken und immer klammer werdendem Wohlfahrtsstaat funktioniert nicht.

Eines muss kurzfristig abgeschafft werden und was das ist dürfte klar sein, denn sonst werden wir Deutschen sehr bald nur noch für die Einwanderung und insbesondere für die Muslime arbeiten gehen müssen.

Und bei diesem langsam in alle Bevölkerungsschichten erhellenden  Informations-stand wollen uns die deutschen Berufstoleranzler unablässig weismachen der ISlam würde zu uns gehören. Diese Buckelei der Politik vor dem ISlam hat schon absurde Züge angenommen.

Das liebe realitätsfremde Gutmenschen sollte ab heute sofort aufhören!

Früher hieß es „Augen auf im Straßenverkehr“. Heute muss es heißen: „Augen und Ohren auf bei Muslimen“.

Weshalb? Bei den klaren Tötungsbefehlen im Koran gegen “Ungläubige” kann man nichts mehr falsch verstehen!

UUUUUNNNNDDDD,   für alle hier lebenden Muslime sind wir Deutschen „Ungläubige“.  ISCH SCHWÖRE ALDER!

Durch den Koran werden seit 1400 Jahren die psychopathologischen Elemente seines Gründers an seine Gläubigen weiter gegeben,

Na klar, so wie es viele Christen gibt , die ihren Glauben nicht praktizieren, so gibt es sicher ebenso viele Moslems die bei uns leben, die ebenso wenig in die Moschee rennen oder sich fünf mal am Tag auf die Erde schmeißen und beten.

Aber: Je mehr ein Muslim seine Religion praktiziert,  je besser er Koran und die Hadithen kennt, desto anfälliger und gefährlicher im Sinne terroristischer Handlungen die er bereit ist zu begehen, ist er.

Solange irgendjemand in unserem Land schon ist oder kommt, und uns pauschal als ” Ungläubige ” bezeichnet, sollten wir ihm oder ihr nichts anderes als abgrundtiefe Verachtung schenken.

Muslime,  die wie in Hunderten von Videos  zu sehen, ihre  Feindschaft gegen uns Ungläubige hier in Deutschland offen zeigen, in dem Land, im sie alles haben, was ihnen in ihrem eigenen  Heimatland verwehrt wird, haben jegliches Recht verloren, in unserer Mitte zu leben!

Und deshalb muss es jetzt heißen: Wir wollen keine Lämmer sein und uns unseren eigenen Metzger durchfüttern.

Es wäre das Gleiche als würden wir zum Schutz unseres Hühnerstalles einen Fuchs holen,

Die Medien und unsere Politiker werden es nicht leid, täglich zu verkünden, wir sollten weiter mit den ach so friedliebenden Moslems zusammen leben.

Gerade kann man lesen, es kommen einige tausend als Asylanten getarnte moslemische Gotteskrieger aus Afrika und Asien nach Deutschland und in  die anderen westlichen Länder.

Diese satanischen Gotteskrieger werden jedoch mit Macht, alle bei uns mühsam errungenen Freiheiten abschaffen, in denen wir uns wohl und sicher fühlen. Diese unmenschliche Vernichtungs-Brut kennt  keinerlei Schranken. Islam ist ein maßgeschneiderter Anzug für eine entmenschte Soldateska, die von ihrem Propheten Mohammed Absolution für Sengen, Morden, Plündern und Schlachten bekamen.

Diese Halbmenschen orientieren sich nur am Koran in dem das Endziel ein weltumspannenden Kalifats ist und die Tötung von Ungläubigen verlangt, damit ein Paradies der reinen Gläubigen entstehen kann. 

Glaubt denn irgend jemand, dass es dann noch lustig wird mit dem “friedlichen ISlam“ in Deutschland!

Sobald es in Deutschland los geht, sollten als erstes die rot-grünen-schwarzen  ISlamversteher und Multi-Kulti-Spinner das Weite suchen. Denn sie werden dann als die Einzigen gesehen die bei 5 Minuten nach 12 versuchen könnten, das Ruder noch durch Gesetze zum Eindämmen oder Verbieten der Pseudo-Religion ISlam rumzureißen..

Ach und Richtig: Besser wäre es natürlich, schon jetzt kurzfristig bestehende Gesetze mit der Mehrzahl im Bundestag zu modifizieren, damit die Totschlag – Ideologie ISlam in Deutschland verboten wird!

Dieser  von dem IS vorgeführten Todeskult ist wohl die letzte Warnung an alle, die in dem Islam Friede und Miteinander sahen. Der ISlam soll dort bleiben, wo er seine Heimat hat – und das ist nicht in Deutschland. Egal welcher Politiker den ISlam-Koran für eine förderungswürdige Glaubensverbreitung hält, steht vor der großen Mehrzahl de deutschen Bevölkerung im kurzem Hemd. Sie haben keine ehrlichen Argumente mehr und werden als die Totengräber Deutschlands in die Geschichte eingehen!!!!!

Eines jedoch bleibt für uns Deutsche als Hoffnung-                                                                       Mit dem Bauernkrieg wurde ein rund 400 Jahre dauernder Konflikt von Landarbeiter, Städter und Bergleute gegen Feudalherrschaft  (Fürsten, Adel, Beamte, Patrizier) und Klerus ausgetragen.

Die damalige Knechtschaft bestand aus  steigenden Steuern, Zöllen und Zinsen  und die Menschen waren häufig zu Fron- und Spanndiensten verpflichtet. Der „Dreißigjährige Krieg“ (1618-1648) und die „Französische Revolution“ (1789-1799) trugen dazu bei, dass die Vorherrschaft des Adels und der Päpste und ihre Machtkonstruktionen gebrochen wurden.

Bleibt nur zu hoffen, das die freie Welt, das Deutschland und damit alle wirklich friedlieben-den Menschen keine 400 Jahre mehr warten müssen, bis die galoppierende Pest ISlam verschwindet.

Sollte das nicht passieren, dann aber-armes Deutschland

robinkaufmann1@gmail.com

 

Koran und Gewalt: Beides gehört zusammen!

Auch wenn die meisten Menschen in Deutschland es nicht wahrhaben wollen, die Gewalt wird diktiert aus dem Koran.

Und damit haben die Moslems den Terror an Ungläubige haben im Herzen!

Er richtet sich gegen alle, die nicht nach den Regeln des Korans leben und handeln wollen,

Außerdem richtet er sich seit Jahrhunderten gegen Frauen, auch ihre eigenen.

Dem wahren Gesicht des Islam begegnet man noch nicht offen auf den deutschen Straßen

Obwohl man fast täglich von Übergriffen auf Deutsche hört. Doch die Politiker tun so, als wüssten sie nichts davon.

Ja jetzt, wo in unserer vernetzten Welt keiner mehr wegsehen kann, wie die IS Terror Miliz abertausende „Ungläubige abschlachtet und Mädchen und Frauen versklavt werden“, jetzt spürt man die Wucht des Schrecklichen aus dem Fernseher in unseren deutschen Wohnzimmern.

Und sofort frage ich mich, weshalb Muslime, in Deutschland und den anderer europäischen Ländern nicht entschieden gegen die Barbaren aus den eigenen Reihen entschlossen und mit entschiedener Härte vorgehen. Und wenn sie es überhaupt tun, dann nur halbherzig. 

Als die lachhaften Mohamed Bilder erschienen, sind weltweit viele Millionen Moslems auf die Straße gegangen und haben protestiert und sich wie die Berserker aufgeführt. Nochmal nur wegen ein paar Bilder von einem erwiesenermaßen brutalen Mörder und Vergewaltiger wird weltweit protestiert.

Und heute?  Abertausende Menschen die sich der Steinzeit Ideologie die als Religion propagiert wird nicht anschließen wollen werden massakriert und per Video wird gezeigt wie unmenschlich diese blutrünstigen Bestien mit einem Küchenmesser den Kopf abschneiden.

Nicht mit einem Säbels von hinten mit einem Schlag, nein besonders brutal und tierisch am Kehlkopf anfangen und langsam den gesamten Kopf abtrennen, das ist die Nachricht die diese Mörderbande die sich die echten Moslems nennen.

Und trotz dieser jetzt weltweit bekannten unmenschlichen Greueltaten  höre ich immer wieder:               der Islam habe mit Terror nichts zu tun!  

Der Terror hat sich global vernetzt. In den Moscheen in Deutschland predigt der Imam den „wahren Koran“ Ergebnis: einige Hundert junge Muslime aus Deutschland sind dem Aufruf gefolgt und massakrieren Menschen die nicht die Steinzeit Ideologie übernehmen wollen,  die unverständlicherweise unsere Politikern uns  immer noch als Religion des Friedens verkaufen..  

Jetzt, sofort, ab heute wird ein abgestimmtes Handeln aller vernünftigen Kräfte in Deutschland erwartet. JA in der gesamten freien Welt ist jetzt eine gemeinsame Haltung vonnöten.

Der gesunde Menschenverstand aller Deutschen und in der gesamten freien Welt  müsste sich gegen den verblendeten Hass aussprechen und unsere Politiker müssten Gesetze erlassen die uns Bürger schützen.

Jetzt ist nicht die Zeit für  geschliffene Rhetorik und Beschwichtigungen.

Jetzt stellt sich die entscheidenden Frage, sind unsere Politiker für uns Bürger,  oder hängen sie weiter nur an ihren gesicherten Einkünften und wollen keinen Ärger mit den von uns allen so beglückend empfundenen  Mitmenschen die sie in unsere Heimat geholt haben, ohne früh genug den Riegel vor zu schieben.

Bleibt die freie Welt wie paralysiert, oder ist die IS ein Weckruf?

Dieser Teufelskreis, Millionen von Muslimen hier eine Heimat anzubieten die sie gar nicht wollen, muss jetzt  gebrochen werden.

In Deutschland leben rund 5 Millionen Muslime aus 49 verschiedenen Herkunftsländern. Es ist offensichtlich das mangelnder Wille zur Integration besteht  und eine enorme  Deutschenfeindlichkeit festgestellt wird–und das in unserem eigenen Land!!! 

Das hat erstaunlicherweise zuletzt auch die Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) festgestellt!? JA und, was schließt man daraus bzw. besser gefragt, was macht man in politischen Kreisen daraus?

Zugegeben, Der größte Teil der Glaubensgemeinschaft lebt den Islam in Deutschland friedlich. Der Koran ist, wie auch die Bibel, stellenweise sehr umschreibend.

Aber auf eine Art den Koran nur mit den friedlichen Texten zu lesen und zu praktizieren gibt es auch  für friedliche Muslime nicht.

Sobald Muslime die Überhand erhalten tun sie das, was Mohammed vorgemacht hat, sind dann also “gute, gläubige Muslime”, die sich an den Koran halten.

Sobald die Zeit gekommen ist erleben wir, wie die vom Koran Gehirn-gewaschenen Moslems zu perfekten Werkzeugen des Bösen werden.

Denn jedem muss klar sein, der gleiche Mohammed der vor vielen Jahrhunderten so viel Leid über eine Vielzahl von Völkern gebracht hat wird in Deutschland von allen Muslimen als Vorbild verehrt.

Der Koran ist auf der ganzen Welt gleich und der gleiche Koran ist die Grundlage für alle Moschee-Vereine in Deutschland in denen gläubige Muslime indoktriniert werden. Diese Muslimische Indoktrination ist eine besonders vehemente, keinen Widerspruch und keine Diskussion zulassende Belehrung. Dies geschieht durch gezielte Manipulation der Gläubigen durch gezielte Informationen, um ideologische Absichten durchzusetzen und vor allem jegliche  Kritik auszuschalten.

Und diese im Koran propagierte Gewalt wird von Muslimen auch täglich mehrfach in Deutschland verübt. Nachzulesen in der polizeilichen Kriminalitäts Statistik.

Wer sich die Mühe macht auf You Tube einige Videos von unseren liebenswerten Mitmenschen anzusehen, die unsere Kultur so enorm bereichern, dem wird eine Welle von  verbalem Rassismus, vor allem gegen Frauen und Jugendlichen begegnen.

Gewalt nicht nur gegen die deutsche Bevölkerung sondern auch gegen Polizei und Gerichte.

Und genau das ist der Anfang.

Wir brauchen Politiker, die bereit sind die Gewaltstruktur vom Islam besser zu verstehen, um wirkungs-volle Gegenmaßnahmen zu ergreifen.

Es ist ein Teufelskreis. Dieser Teufelskreis muss gebrochen werden, durch das Engagement der freien Welt und wenn notwendig auch durch militärisches Engagement, wie gesagt, wenn es nicht anders geht.

Wer sich in Deutschland nach langem Zögern entschlossen hat, Kämpfer gegen IS mit Waffen zu unterstützen kann nicht mehr so tun, als ginge ihn die mörderische Anleitung zum Mord im Koran nichts an.

Dazu bedarf es den ersten Schritt:

Aberkennung der Pseudo Religion Islam, und Verbot des Korans, sowie sofortige Schließung der Moscheen.

Die freie Welt muss jetzt und heute hier zusammen stehen .

Europäische Politik darf sich nicht mehr gegenüber dem muslimischen Terror in der eigenen Demon-tage jeglichen aktiven Handelns erschöpfen.

Die Islamterroristen erringen sonst einen Sieg nach der anderen.

Erst in der arabischen und afrikanischen Welt und dann sind wir dran. dann sind wir dran. dann sind wir dran. dann sind wir dran.

Die Gewaltbereitschaft im Namen des ISlam ist ein globales Problem, zum Sicherheitsrisiko Nummer eins auf dem gesamten Planeten.

Es gibt bisher keine wirkliche muslimische Autorität, die diese Gewalt-bereitschaft  aufhalten könnte. Im Gegenteil: Nicht wenige muslimische „Autoritäten“ gießen noch mehr Öl ins Feuer, mit ihren Hasspredigten, mit  menschenverachtender und fremdenfeindlicher Rhetorik.

Und was machen die noch friedfertigen Muslime?  Sie beklagen sich über die Diffamierung ihrer doch so friedfertigen Religion, und wollen auf diese Weise die apokalyptischen Reiter aus den eigenen Reihen vernebeln. Sie haben keine Handhabe gegen die Radikalisierung ihrer Glaubensbrüder, weil diese in Wirklichkeit nur den „wahren Glauben wie er im Koran steht „ praktizieren!!!!

Der Koran ist der sakrale Kern des Islam. Der Koran ist im muslimischen Glauben die Offenbarung Gottes an seinen Propheten Mohammed.

Den Koran nehmen die Muslime als Richtschnur für ihr Leben, jedoch ohne Anleitung und deshalb wird er zur Zündschnur für eine globale Katastrophe.

Jeden Tag sieht man, hört man, und oft erlebt man, dass die ideologisch –politisch, religiös verbrämte Einheitswelt des 7. Jh. Arabiens und die komplexe differenzierte Gesellschaft des 21. Jh. Europas nicht zusammen passen.

Der Kampf gegen den islamischen Terror sollte nicht auf Deutschlands  Straßen geführt werden!

Unsere Politiker müssten sich nur sehr schnell mit eindrucksvollen Handlungen öffnen um uns Bürger zu schützen.

Sollten sie jedoch denkfaul, ängstlich und  unkreativ in ihrer konservativen Haltung verharren und gegenüber der erkennbaren Gefahr Islamismus in Deutschland weiter unentschlossen bleiben, werden sicher nicht wenige Bürger diese Einstellung als Bürgerfeindlich empfinden und dem  Artikel 20 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik besondere Aufmerksamkeit widmen.

Ein Weiterschlafen liebe Schwarz- Rot-Grüne-Gutis ist spätestens ab Heute vorbei!

Unsere Politiker stehen heute auf dem Prüfstand. Sie werden bezahlen müssen wenn jetzt nicht sofort etwas passiert, dann auch für die Versäumnisse der vergangen Jahre.

 

Bin einmal gespannt wann wir hier bei uns in Deutschland wieder sagen können- Alles in Butter!

Robinkaufmann1@gmail.com